Kenterung: Oman Trimaran treibt kopfüber im Atlantik vor der kanadischen Küste

Unglücksboot

Oman sail

Der MOD70 aus dem Oman im Tiefflug Modus. © Sander van der Borch

Der MOD70 Trimaran “Musandam-Oman Sail” ist beim Transatlantik-Rennen gekentert. Die Crew muss gerettet werden. Sie hatte schon früher einen Schicksalsschlag zu verkraften.

Am Sonntag Morgen hat sich der MOD70 Trimaran “Musandam-Oman Sail” überschlagen und treibt jetzt etwa 450 Meilen vor der kanadischen Küste. Die fünfköpfige Crew wurde gerettet. Sie ist von einem Frachter aufgenommen worden, der sich auf dem Weg zurück nach Kanada befindet.

 Transat Québec St-Malo

Spindrift geht es beim Start zum Transat Québec St-Malo mit stark gerefftem Groß offenbar sehr vorsichtig an. © Transat Québec St-Malo

Der Tri nahm an der Atlantik-Regatta Quebec – Saint Malo teil, und startete neben dem 131 Fuß langen Multihull “Spindrift”, der es auf den Kurs-Rekord abgesehen hat. Beide Tris starteten drei Tage nach dem Hauptfeld, das aus vier weiteren 50 Fuß Trimaranen und 19 Class 40 Yachten besteht.

Genaue Angaben zum Unglück gibt es noch nicht. Der Trimaran soll aber beschädigt sein. Das Team prüft nun die Möglichkeiten, das Schiff zu bergen.

MOD70 kentern öfter

Die MOD70, die einmal angetreten waren eine spektakuläre Einheitsklasse zu bilden, sind schon häufiger durch Kenterungen in die Schlagzeilen geraten. “Virbac”, “Race for Water” und “Spindrift” sind schon kopfüber gegangen (Videos).

Auch der Trimaran “Musandam Oman Sail”, auf dem SR in Kiel gesegelt ist, hatte schon gezeigt, wie gefährlich diese High-Speed-Segelei sein kann. Seit im Oktober 2015 der 26-jährige Mohammed Al Alawi über Bord ging und nicht mehr gefunden wurde, gilt er als Unglücksboot.

Im Rennen hat “Spindrift” nun fast den dreitägigen Vorsprung der 50 Fuß-Trimarane aufgeholt. Bei den 19 Class 40 führt der Spanier Gonzalo Botin. Die Deutsch-Französin Isabelle Yoschke liegt auf Rang fünf.

Tracker Quebec St. Malo

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *