Larry Ellison: 100 Millionen Dollar für das Ende der Kinderlähmung

+++ Der andere Larry +++

Larry Ellison will die Kinderlähmung ausrotten. Der America’s Cup Sieger stiftet 100 Millionen Dollar für die Arbeit der Global Polio Eradication Initiative.

Larry Ellison

Larry Ellison auf seinem Mega Tri, mit dem sein Team 2010 den America´s Cup gegen Alinghi gewann. © BMW Oracle/Martinez

[ds_preview]     Der Oracle Gründer Larry Ellison gefällt sich eigentlich in der Rolle, nicht unbedingt everybodys darling sein zu wollen. Mit geschätzten 36 Milliarden Dollar auf der hohen Kante hat er auch eher Neider als Gönner auf seiner Seite. Die knappe Verteidigung des America’s Cups soll er sich gut 300 Millionen Dollar gekostet haben lassen. Außerdem kaufte er sich 2013 das der Hawaii-Insel Maui vorgelagerte Eiland Lanai für geschätzte 600 Millionen. Dazu gönnte er sich noch die kleine Fluglinie Islands Air auf Hawaii.

Larry Ellison

Larry Ellison. © Oracle

Aber der uneheliche Sohn, der von seiner Tante aufgezogen wurde, kann auch anders. Seine Lawrence Ellison Foundation hat gerade 80 Millionen von insgesamt 100 Millionen Dollar für die endgültige Ausrottung der Kinderlähmung bewilligt. Die Global Polio Eradication Initiative will damit bis 2018 die Krankheit von der Erde verbannt haben. Bill Gates widmete daraufhin Ellison für diese Nachricht ein Glückwunsch Tweet. Er selber hat sich auch schon für den Kampf gegen die Kinderlähmung eingesetzt.

Kinderlähmung

(Polio) ist eine von Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit, die das Rückenmark befällt und Lähmungserscheinungen erzeugen kann. 1988 gab es noch 350.000 Ansteckungen weltweit. Inzwischen sind es nur noch 1500. Die meisten Fälle treten in Nigeria auf, wo ein Arzt 2003 die Impfungen als unvereinbar mit dem muslimischen Glauben darstellte. Die fast ausgerottete Krankheit fasste dort wieder Fuß. Daneben gibt es vermehrt Fälle in Indien, Kongo, Pakistan, Afghanistan und Myanmar. In Deutschland erfolgte die letzte Ansteckung 1990. Das Virus wird unter schlechten hygienischen Bedingungen übertragen und über den Verdauungstrakt aufgenommen. Es kann aber auch zu Übertragungen durch Tröpfcheninfektion kommen.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Ein Kommentar „Larry Ellison: 100 Millionen Dollar für das Ende der Kinderlähmung“

  1. avatar Sven-Hamburg sagt:

    Respekt!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *