M32 Series: Kenterung und Kollision in Göteborg – Gegen Fahrwassertonne geknallt

Achtung Boje!

Bei der skandinavischen M32 Katamaranserie im Hafen von Göteborg ist es zu Kenterungen und Crashes gekommen. Der Match Race Weltmeister Taylor Canfield düpierte die Konkurrenz.

Jes Gram Hansen treibt fast auf Land. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Jes Gram Hansen treibt fast auf Land. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

“Wir haben das Schwert nicht mehr hochbekommen”, erklärt Team Trifork Skipper Jes Gram-Hansen die spektakuläre Kenterung im Hafen von Göteborg bei der zweiten Station der M32 Serie. Der Däne, der eigentlich mit seinem Co Skipper bei der Extreme Sailing Series im Blickpunkt steht, segelt auch auf den kleineren Kats in Skandinavien.

Das dänische Team kentert in Göteborg. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Das dänische Team kentert in Göteborg. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Am Wochenende war er aber chancenlos gegen den Quereinsteiger Taylor Canfield. Der amerikanische Match Race Weltmeister, der in dieser Saison schon den renommierten Congressional Cup gewonnen hat, fährt in dieser Saison zweigleisig, um einen Einstieg in den America’s Cup zu bekommen.

Der überlegene Sieger ist Match Race Weltmeister Tylor Canfield. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Der überlegene Sieger ist Match Race Weltmeister Tylor Canfield. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Er siegte mit seinem US One Team auch beim zweiten Tour-Event überlegen. Canfield hat bei der schwächelnden Match Race Tour, die in diesem Jahr erstmals das Match Race Germany nicht auf höchster Stufe führt, sich für keine Tour Card beworben und segelt nur ausgewählte Events. Er versucht, sich für eine Cup Karriere in Szene zu setzen.

Und das gelingt ihm offenbar besser als seinem Match Race Kollegen Ian Williams. Der aktuelle Weltmeister machte immer mal wieder durch unterdurchschnittliche Auftritte bei der Extreme Sailing Series auf sich aufmerksam.

Neben der Kenterung war der Aufreger des Tages die Kollison des Essiq Racing Teams mit einer Fahrwassertonne. Skiper Nicklas Dackhammar knallte im Finalrennen gegen das Hindernis. Ein Mann ging über Bord und es entstand Schaden am M32. “Meine Crew schrie laut, aber ich dachte, sie meinten eine andere Boje”, sagt der Schwede.

Eines der gebogenen Schwerter soll im Manöver verklemmt gewesen sein. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Eines der gebogenen Schwerter soll im Manöver verklemmt gewesen sein. © Adstream AB /Henrik Ljungqvist

Ergebnisse M32 Series Göteborg

Highlights vom Finaltag:

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

3 Kommentare zu „M32 Series: Kenterung und Kollision in Göteborg – Gegen Fahrwassertonne geknallt“

  1. avatar Firstler sagt:

    Ich weiß schon, was Bobby Schenk dazu sagen würde 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  2. avatar Falko Chrost sagt:

    Wäre interessant, wie die Sach-Brüder mit Ihrer Itelligence da mithalten können. Cooler Artikel, coole Fotos und Mega Videos

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    • avatar Jörg sagt:

      Hallo Falko, Helge Sach war in Göteborg am Wasser und hat sich einige der Rennen live angesehen. Nach seiner Einschätzung hätte er es sehr schwer gehabt dort auf dem Level mitzusegeln. Das live auf dem Wasser mitzuverfolgen ist noch viel spannender…. viele Grüße Jörg

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *