Neue deutsche Surf-Hoffnung 5. bei RSX-EM

Moana Delle surft in die Weltspitze

Moana Delle surft mit ihrem RSX Board zur Zeit auf einer Erfolgswelle. Die 21-jährige sieht nicht nur gut aus, sie avanciert mit ihren jüngsten Resultaten auch noch zum Hoffnungsträger des DSV. Dabei gibt sie der jungen deutschen Audi Nationalmannschaft ein sympathisches Gesicht.

Seit der Silbermedaille von Amelie Lux 2000 in Sydney waren Spitzenergebnisse bei den olympischen Surfern rar. Kein deutscher Starter schaffte für Peking die  Qualifikation. Nun mausert sich Moana Delle aber zur echten Spitzenathletin.

Der Sieg bei der Kieler Woche im vergangenen Jahr kam noch in einem schwachen Feld zustande. Der vierte Platz in diesem Jahr ist aber umso höher zu bewerten, weil bei diesem Weltcup die Elite am Start war.

Und Delle übertraf dann in der vergangenen Woche bei der der Europameisterschaft im polnischen Sopot alle Erwartungen, indem sie mit einer beständigen Serie auf Gesamtplatz fünf surfte.

Damit erfüllte sie das B-Kader-Kriterium, was eigentlich erst für die WM im August geplant war. Die Athletin des Segelklubs Bayer Uerdingen kann es noch gar nicht fassen. „Das ist der Hammer! Unglaublich! Ich bin total glücklich“.

Das sportliche Erfolgsrezept der in Kiel lebenden gebürtigen Soesterin ist die Allroundfähigkeit. Die 1,67 Meter kleine und 56 Kilo leichte Athletin ist bei kraftzehrenden Pumpbedingungen extrem fit und schnell. Und in Polen konnte sie dann nach drei Tagen Leichtwind auch den guten Platz bei Gleitwind-Bedingungen absichern.

Im Medalrace behielt sie die Nerven und zeigte mit Platz vier, dass sich sich auch gegen die Stars der Szene behaupten kann. So ließ sie die britische Weltranglistenerste Bryony Shaw und die Kieler-Woche-Siegerin 2010 Agata Brygola (Polen) hinter sich.

So landete Delle mit Platz fünf einen Rang hinter dem Superstar der Szene, der viermaligen Olympia-Medaillengewinnerin Alessandra Sensini (Italien).

Teil des Erfolgsteams war in Polen auch die Trainingspartnerin Amelie Lux. Der schwangere Silber-Star von Sydney hat eine Surfpause eingelegt und half Delle als Coach und Physiotherapeutin.

ERGEBNIS RS:X EUROPAMEISTERSCHAFT

FRAUEN

1.     Marina Alabau (ESP), 56 Punkte

2.     Laura Linares (ITA), 60 Punkte

3.     Zofia Noceti-Klepacka (POL), 63 Punkte

4.     Alessandra Sensini (ITA), 66 Punkte

5.     Moana Delle (Kiel), 74 Punkte

SR zum Thema:

Schöne Aussichten. Moana Delle will in Kiel ihren Titel verteidigen

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Kommentare sind geschlossen.