Nacra 17: Fliegende Katamarane im spektakulären Video – Mann oder Frau am Steuer?

Kats wieder im Fokus

Die neue Olympische Nacra 17 Katamaran Klasse in der Mixed Disziplin ist ein voller Erfolg. Altstars und Promis treten gegen die jungen Wilden an.

Nacra 17

Typische Flugpose mit dem Nacra 17 wenn die gebogenen Schwerter zu viel Auftrieb entwickeln. © Nacra.aus

Die Nacra 17 Klasse hat sich nach zwei Saisons zu einer der spektakulärsten Disziplinen im olympischen Wanderzirkus entwickelt. Beim aktuellen Weltcup in Miami sind wieder 50 Katamarane am Start, mehr als bei den 470er Männern.

Das Video vom Weltcup in Melbourne zeigt die Multihulls mit dem Karbonrigg und den gebogenen Schwertern am absoluten Limit. Es ist sehr anspruchsvoll, den Lift zu beherrschen, der durch die Foils generiert wird. Aber die Top Crews schaffen es immer besser.

Tornado Cracks in der Spitze

Dabei hat sich die Weltspitze so entwickelt, dass zuletzt viele erfahrene Tornado Cracks zurückgekommen sind und mit guten Platzierungen glänzen. Olympiasieger Fernando Echávarri (ESP) ist dabei sowie die Silbermedaillengewinner Darren Bundock (AUS) und Santiago Lange (ARG).

Dazu kommen Promis wie Volvo Ocean Race Sieger Franck Cammas (FRA) und 49er Olympiasieger und Volvo Skipper Iker Martinez (ESP) und neuerdings auch Melges Weltmeister Lorenzo Bressani (ITA). Außerdem haben einige der besten Match Race Frauen ein Betätigungsfeld gefunden wie Weltmeisterin Lucy Macgregor (GBR) sowie die Holländerinnen Renee Groeneveld und Mandy Mulder.

Die bisherigen Überflieger sind allerdings F18 Spezialisten. Der Franzose Billy Besson hat mit Marie Riou bisher alles gewonnen, was es zu gewinnen gab.

Mann oder Frau am Steuer?

Noch nicht ganz klar ist, welche Verteilung am besten ist. Steuert die Frau besser, oder übernimmt sie den Knochenjob an der Vorschot. Im Schnitt scheint es besser zu sein, wenn der Mann steuert. Zurzeit liegen in Miami wieder nur drei Steuerfrauen unter den Top Ten.

Nacra 17 im Flugmodus.

Nacra 17 im Flugmodus. © MartinezStudio/SofiaMapfre

In Deutschland hat sich trotz großer Bemühungen mit Sichtungstrainings  kein großer Name gefunden, um in die Klasse zu wechseln. Roland Gäbler warf das Handtuch und auch Silke Hahlbrock kam nicht weiter.

Aber das ehemalige 29er Team Paul Kohlhoff / Carolina Werner hängt sich voll rein und konnte schon achtbare Erfolge erringen. In dieser Saison haben sie mit dem ehemaligen 49er Spitzensegler Jan Hauke Erichsen Verstärkung bekommen. Mit Lea Spitzmann macht er gerade in Miami schon eine gute Figur und liegt zwei Plätze vor den Team-Kollegen auf Rang 19.

Ergebnisse Miami World Cup Nacra 17

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

2 Kommentare zu „Nacra 17: Fliegende Katamarane im spektakulären Video – Mann oder Frau am Steuer?“

  1. avatar Toni sagt:

    Puh. Das erste Rennen und dann mal gleich 2 Plätze vor den Teamkollegen. Respekt. Und das vor allem bei echt harten Bedingungen! Hut ab!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

  2. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Beim diesjährigen Weltcup In Miami war der Wind am ersten Tag ähnlich 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *