Italiener stellt seinen Strandkatamaran Whites Dragon auf Foils

Noch einer auf Kufen

Whites Dragon hebt ab. Ein Wavepiercer Rumpf mit Tornado-Rigg. © Whites Dragon

Das Gleiten auf Kufen fasziniert immer mehr Segler. Der Italiener Edoardo Bianchi, Tornado siebter der Olympischen Spiele in Peking, hat die ersten Testfahrten mit seinem “Whites Dragon” absolviert. Die Fotos zeigen, dass sein Design in der Lage ist abzuheben.

Bianchi hat die Technik des schweizer Überfliegers Hydroptère adaptiert, der auf V-förmigen Flügeln beschleunigt. Die C-Klasse Katamarane hatten für den Little America´s Cup schon einmal T-Profile am Start analog zu den Moth-Konstruktionen. Diese Technik erwies sich allerdings nicht als konkurrenzfähig.

Der Italiener gibt im Video aber schon mächtig Gas.

Langsam kann man schon Angst bekommen, dass sich alles und jeder beim Segeln aus dem Wasser hebt. Werden die Bavarias der Zukunft über die Buchten schweben? Schwer vorstellbar. Aber definitiv ändert sich zurzeit eine Menge im Segelsport. Spannende Zeiten.

Bianchi beherrscht seinen Flügel-Kat auch schon bei Starkwind. @ Whites Dragon

Bei Flachwasser liegt der Kat stabil auf seinen Kufen. @ Whites Dragon

Kontrollierter Fullspeed im Flachwasser © Whites Dragon

Die Beschleunigung auf der Welle ist enorm. T-Profile am Ruder halten die Bugspitzen aus dem Wasser. @ Whites Dragon

Ex Weltklasse Tornado Vorschoter Eduardo Bianchi mit seinem Geschoss. © Whites Dragon

Auch bei wenig Wind hebt der Katamaran ab und zeigt großes Speed Potenzial. © Whites Dragon

Das Konzept ähnelt sehr dem Speed-Weltrekordhalter Hydroptère. Funktioniert es auch beim Strandkatamaran? © Whites Dragon

Zur Facebook Seite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Ein Kommentar „Italiener stellt seinen Strandkatamaran Whites Dragon auf Foils“

  1. avatar Hannes sagt:

    Grande Edoardo!!! Continua a volare!
    Saluti da Hamburg, a presto, Hannes

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *