23.03.2012: Preisverleihung im Hamburger Rathaus

Wer sind die besten deutschen Offshore Segler 2011 ?

Am Freitag den 23. März findet im Hamburger Rathaus die festliche Preisverleihung zum hanseboot Baltic Circuit 2011 statt. Aus 15 Regatten in sechs Ländern rund um die Ostsee bestand die Serie in der vergangenen Saison.

„Xenia“ gewinnt Baltic Circuit 2011

Die Yacht „Xenia“ von Dr. Bernhard Buchwald hat die Gesamtwertung 2011 gewonnen. Eine fabelhafte Saison für die erst Anfang des Jahres fertig gestellte XP 44 von X-Yachts. Sie machte bereits im Juni den 1. Platz bei der internationalen deutschen Offshore-Meisterschaft vor Kiel. Am Freitag Abend übergibt Silke Reuter von der Hamburg Messe die Trophäe für den hanseboot Baltic Circuit 2011 an Dr. Bernhard Buchwald und seine Crew.

Den zweiten Platz belegt Timo Vesalainen aus Finnland mit seiner Inferno 31 „Valpuri“. Dritter auf dem Treppchen ist der Däne Peter Buhl mit der X-40 „Sirena“.

Nominiert für den German Offshore Award 2012

Für den Preis für die beste Hochsee-Regattaleistung 2011 sind fünf erstklassige Segler nominiert:

  • „Red“ – Mathias Müller von Blumencron
  • „NV Hamburg“ – Jan Gallbach
  • „Rockall“ – Christopher Opielok
  • „Mare“ – Jörg Riechers
  • „Majo“ – Hans-Christian Glave

Die Entscheidung der Jury wird am Abend den geladenen Gästen des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und der German Offshore Owners Association bekanntgegeben. Der Senator für Inneres und Sport, Michael Neumann, wird den roten Umschlag öffnen und den Gewinner des German Offshore Award 2012 gegen 18 Uhr verkünden.

„Silva Hispaniola“ erhält den SGS-Jugendpreis

Heinz-Peter Schmidt und Dirk Manno haben für die Evento 42 „Silva Hispaniola“ eine äußerst erfolgreiche Jugendcrew trainiert. Ihr Highlight der Saison 2011: In Norwegen gewannen sie die ORCi Europameisterschaft. Vincent Furnari wird ihnen den SGS-Jungendpreis überreichen.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Kommentare sind geschlossen.