SR Interview: Anna Maria Renken über Freund, Freude und Frauen an Bord

Annas neues Leben

Anna Maria Renken war mit einem sechsten Platz stark in die Atlantic Cup Etappe nach New York gestartet. Bei den kürzeren Rennen nach Newport und den Inshore-Kurzrennen  lief es jedoch nicht mehr so gut. In der Bucht von Newport konnte die Juristin mit der Pogo1 Sevenstars und einem internationalen Frauenteam nur noch Erfahrung statt Erfolge sammeln.

Anna Maria Renken beim Zieleinlauf in Newport mit einer Frauencrew. © Billy Black

Aber sie ist angekommen in der Offshore Szene. Im SegelReporter-Interview spricht sie über das Ende ihres Sabbatical-Jahrs beim Germanischen Lloyd, ihren neuen Freund Jean Christophe Caso, den neuen Segel-Partner Kino-Besitzer Jean Edouard-Criquioche, das nächste Atlantik Abenteuer Quebec – St. Malo und die Hoffnung auf ein schnelleres Boot.

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „SR Interview: Anna Maria Renken über Freund, Freude und Frauen an Bord“

  1. avatar Matze sagt:

    Sammeln alle Sympatie-Punkte! Super Interview!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *