Volvo Ocean Race Video: Camper weicht in letzter Sekunde einem Wal aus

Unheimliche Begegnung

In letzter Sekunde hat Camper-Steuermann Roberto Bermúdez am Dienstag mitten im Atlantik die Kollision mit einem Wal verhindert. Bei einer Geschwindigkeit von über 20 Knoten tauchte an Backbord der dunkle Rücken des Meeressäugers auf und Bermúdez riss geistesgegenwärtig das Steuer herum.

Abu Dhabi führt das Feld Richtung Lissabon, verliert aber an Boden.

Onboard Medienmann Hamish Hooper sagte von Bord: “Das hätte wie die Kollision eines Zuges mit einem Truck ausgehen können. Skipper Nico erzählt das `Chuny´danach so ausgesehen hätte als sei gerade das ganze Leben vor seinen Augen abgelaufen. Es hätte sehr schlimm werden können, für den Wal und uns.”

Camper liegt zurzeit auf dem vierten Platz, während Abu Dhabi immer noch überraschend an der Spitze segelt. Das Team von Ian Walker verliert bei dem Power Reach aber permanent an Boden gegenüber der zweitplatzierten Puma.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „Volvo Ocean Race Video: Camper weicht in letzter Sekunde einem Wal aus“

  1. avatar Mathias sagt:

    Wowow!

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *