Olympia 2012: Analyse der ersten beiden 470er Rennen

Wie ein Start daneben gehen kann

Schöne Lücke am Start für Gerz/Follmann. Aber der Franzose lauert.

 

Es ist schon ärgerlich, wie der Start des ersten olympischen 470er Rennens von Ferdinand Gerz und Patrick Follmann verlaufen ist. Ein Beispiel dafür, wie viele Fallen auf so einem Segel-Parcours lauern.

Da erarbeiten sie sich eine hübsche Lücke und dann kommt da dieser Franzose in letzter Sekunde von Lee, legt sich drunter und versaut ihren Start. Das Rennen ist gelaufen. Eine einzige Unachtsamkeit, einmal vielleicht zu wenig nach Lee gesehen und die drohende Gefahr erkannt und zack ist das Rennen durch.

Umso besser klappte der zweite Start. Auch der beinhalte für die beiden Deutschen jede Menge Chaos-Potenzial. Denn die Türken lagen am Pin End deutlich zu früh an der Linie und versperrten den Weg. Sie beharkten sich schließlich mit den Franzosen, denen sie kein Raum gaben, starteten zu früh, drehten dann aber Gott sei Dank ab und machten den Weg frei für das junge deutsche Duo.

Der deutsche 470er ist Siebter an der Luvtonne mit knapper Layline.

 

Es raste frei nach links, zeigte guten Speed und schien unter den Top Drei an die Luvtonne kommen zu können. Das Unterwenden der schnellen Schweden und Portugiesen ging zwar in die Hose und sie erwischten nur noch knapp die Layline, aber Platz sieben an der Tonne war im Lot.

Der brutale Raumschots-Bein, bei dem viele Crews das Spifall loswerfen mussten, weil der Winkel zu spitz wurde, spülte sie sogar auf sechs vor. Dann ging der Vorwindkurs auf unerklärliche Weise völlig daneben. (Wir werden herausbekommen, was passiert ist – edit)

Ferdinand Gerz sagt dazu in der Mixed Zone: “Nach der Raumtonne sind alle so tief reingefahren, dass wir nicht halsen konnten, weil wir sonst mitten ins Feld reingefahren wären. Dann sind unten viele von links mit mehr Druck gekommen. Dadurch haben wir auf dem Gang einige Plätze verloren.”

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

8 Kommentare zu „Olympia 2012: Analyse der ersten beiden 470er Rennen“

  1. avatar Uwe sagt:

    Carsten, wie haben denn die am Startschiff startenden Boote abgeschnitten ?
    Wäre ein Steuerbordbugstart rechts am Startschiff nicht besser gewesen

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 5

    • avatar Uwe sagt:

      Meine Vermutung war offenbar zutreffend, denn Ferdi schreibt:

      ” SWE war am Startschiff und rundeten die Luvtonne unter den ersten fünf glaube ich”

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 4

  2. avatar Marc sagt:

    Raumschots Bein? Ein Übersetzungsfehler für Schenkel? 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. avatar Ferdi sagt:

    Hi Carsten,
    zum ersten Start: Das hast du ziemlich richtig geschildert! Wir hätten wohl ganz in Luv starten sollen um noch mehr Platz zu haben. SWE war am Startschiff und rundeten die Luvtonne unter den ersten fünf glaube ich.
    Der zweite Start war in der Tat der Hammer! Unsere Analyse hat ergeben, dass wir auf dem ersten Vorwind wohl unter eine Wolke gesegelt sind und da war natürlich weniger Wind. War echt ärgerlich!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 0

  4. avatar Ballbreaker sagt:

    Zitat:
    Dann ging der Vorwindkurs auf unerklärliche Weise völlig daneben. (Wir werden herausbekommen, was passiert ist – edit)

    Top! Jetzt schonmal vielen Dank für eine weitere Eurer hervorragenden Analysen!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  5. avatar SR-Fan sagt:

    Wo finde ich denn dieses Analysetool, welches im Artikel für die taktischen Erläuterungen genutzt wird (s. SR Bilderstory)?

    VG

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  6. avatar Marc sagt:

    http://www.eurovisionsports.tv/london2012/index.html

    gerade Laser Männer live auf Kanal 11. Morgen auch die 470er Damen.
    Guter Start von Simon, aktuell 3. hoffen wir das es so bleibt oder sogar noch besser wird *Daumen drück*

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  7. avatar peter sagt:

    Wo findet man denn den live-tracker????

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *