Segelfotografie: Chefarzt und Fotograf Ulf Sommerwerck trifft 49er Segler

Testen, tauchen, tunken

Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann mit ungewöhnlicher Halsentechnik. © Ulf Sommerwerck

Wenn es um Segelfotografie in Deutschland geht, gehört Ulf Sommerwerckzu den Besten. Der Segler aus Hohenhain bei Eckernförde lichtete in dieser Woche die deutschen 49er Olympia-Starter Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann ab, als sie mit ihren Trainingskollegen die neuen schwarzrotgoldenen Olympia-Gennaker testeten, tauchten und tunkten, bevor sie sich auf den Weg zum nächsten Weltcup nach Hyères machten.

Die Tücher müssen ausprobiert werden, weil der große Farbanteil die Eigenschaften des Tuchs verändern kann. Das deutsche Duo möchte in Weymouth keine böse Überraschung erleben.

Fotograf Sommerwerck ist immer nah dran, wenn optisch spannende Segelmotive auf dem Wasser unterwegs sind. Es kann um die Olympiaszene gehen, aber genauso um Klassiker. Er ist ein spannender Typ, der schon im SAT1 Porträt vorgestellt wurde.

Denn im Hauptberuf ist er eigentlich orthopädischer Chefarzt in der Ostseeklinik Schönberg-Holm. Dennoch geht er in jeder freien Minute seiner Leidenschaft, der Segelfotografie nach, für die er sich unter anderem mit einem Studium in Wien qualifizierte.

Den beruflichen Spagat erklärte er beim Segel Journal: “Ich denke, dass ich im Moment einen guten Kompromiss in meinem Leben gefunden habe. Zum einen ein konservativer Beruf, der mich immer absichert und in dem ich Erfolg habe. Zum anderen ein kreativer Teil. Ein Standbein – ein Spielbein.”

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Ein Kommentar „Segelfotografie: Chefarzt und Fotograf Ulf Sommerwerck trifft 49er Segler“

  1. avatar Jan Baerwald sagt:

    und ein Feinbein!!!!!

    yeah!
    Gruß Janbein

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *