Oracle Team USA: Krise nach Spithills Nacktsegelaktion

"Ekelhaft"

Das Oracle Racing Team USA kommt immer noch nicht darüber hinweg, dass ihr Boss James Spithill beim Nacktsegeln erwischt wurde. “Enttäuschend”, “beunruhigend”, “Schock, “Ekel” sind nur einige Vokabeln, die von der Crew geäußert wurden.

Jimmy Spithill nackt

Jimmy Spithill äußerst dürftig bekleidet auf einer Moth beim Foto Shooting für das Body Issue des ESPN Magazins © ESPN The Magazine

Dabei fühlt sich besonders der Segler hintergangen, dessen Boot sich Spithill für die Aktion geliehen hat. “Ich fühle große Scham”. Er habe dem Kumpel das Boot gegeben und nun seien da kleine Stellen auf dem Trampolin zu sehen… Bäääh!

Auf diese offensichtliche Krise im Team-Camp und der hochschlagenden Wellen um den Ausstieg des Challenger of Records aus Australien hat der America’s Cup Verteidiger mit einer Portion Spaß-Segeln reagiert. Das Team tobte sich unter der Führung von Laser Olympiasieger Tom Slingsby in Australien auf den Motten aus und soll große Fortschritte beim Fliegen gemacht haben.

Bei der aktuell gestarteten Moth WM im britischen Hayling Island ist allerdings kein Oracle Segler am Start. Dort macht erneut die Konkurrenz Eindruck. Nathan Outteridge von Artemis segelt wie gewohnt ganz vorne mit (Ergebnisse). Und auch Luna Rossa Steuermann Chris Draper liegt bei seiner WM Premiere im 126 Boote Feld schon auf Rang 13. Der vierte Renntag fiel dem leichten Wind zum Opfer.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://nouveda.com

5 Kommentare zu „Oracle Team USA: Krise nach Spithills Nacktsegelaktion“

  1. avatar Stefan Z sagt:

    Die Amis….
    Vorne herum prüde und hintenrum treiben sie es wie die Karnickel.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 2

  2. avatar Kluchschieter sagt:

    Komisch, aber wenn Anna T. das macht dann ästhetisch….
    Also in der Hinsicht haben die Amis echt einen an der Marmel. Kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 1

  3. avatar Andreas sagt:

    Hahaha, wers glaubt wird selig. Gelungene PR.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 0

    • avatar Christoph sagt:

      Ja, das glaube ich auch. Bin mir aber nicht sicher ob der ironische unterton von SR kommt und es die Oraceler echt ernst meinen. Falls Ja, echt lächerlich.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  4. avatar Drachenfan sagt:

    …Solange er sich nichts einklemmt ist doch alles ok…oder hat jemand was gehört??

    Ekelhaft ist bei Orcale der offensichtliche und nachgewiesene Betrug, ohne Entschuldigungen. Auch danach noch auf dem hohen Ross sitzend und alle Welt glauben machen wollen, dass es die Tat eines Einzelnen war. Entweder haben Coutts und Spitthill keine Ahnung was in ihrem Team vorgeht oder sie lügen, dass sich die Balken biegen….vielleicht kommt ja auch irgendwann nochmal etwas über den plötzlichen extremen Geschwindigkeitszuwachs nach Rennen 9 heraus…dann war es sicher der nackte Australier Spitthill…..

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *