ORC Worlds: 139 Yachten aus 11 Nationen – Volvo-Ocean-Race-Legende an Bord

Stattliches Feld

Am Montag starten die ersten Rennen der ORC WM in Kopenhagen. 46 deutsche Teams sind in drei Gruppen dabei. Ein echter Promi aus Holland sorgt für Aufsehen.

 J/112 E

Mit solchen Bildern wurde wohl Bouwe Bekking zum Mitsegeln auf der J/112E geködert. © Jean-Marie LIOT
Photo © Jean-Marie LIOT

Die ORC-Weltmeisterschaft in Kopenhagen erreicht nicht ganz die Rekordzahl, die Kiel 2014 mit 160 Yachten vorgegeben hat. Aber mit 139 Yachten aus 11 Nationen kommt in den drei Gruppen immer noch ein sehr stattliches Feld zusammen.

Volvo Ocean Race

Bouwe Bekking im Kampfmodus. © Stefan Copper / Team Brunel / Volvo Ocean Race

Die größte Gruppe A ist mit 14 Yachten zwar schwach besetzt, aber in den folgenden kleineren Gruppen B und C kommt mit 63 und 62 Schiffen eine echte WM-Stimmung auf.

Für internationalen Glanz sorgt besonders der Name Bouwe Bekking, der auf der neuen J/112 E Bord für Speed sorgen soll, die vom deutschen Händler Bo Teichmann in der kleinen Klasse C geskippert werden soll. Bekking (54), der beim vergangenen Volvo Ocean Race “Brunel” auf Rang zwei führte, bereitet nun sein achtes um-die-Welt-Rennen vor. Er wurde von North-Sails-Germany-Chef Stefan Matschuk auf die J/112 gelotst.

J/112 E

Die J/112 E im Glitsch-Modus. © Jean-Marie LIOT

Sie segelt unter französischer Flagge und hat schon bei der Spi Ouest Regatta vor der heimischen Küste mit Rang zwei nach IRC für Aufsehen gesorgt. Wie gut das Schiff auch nach der ORC-Handicap-Regel funktioniert, soll sich bei der WM zeigen.

Das gilt auch für die neue Dehler 42, die in Klasse B von Jens Kuphal, dem Mangager des Vize-Meister-Bundesliga Teams vom Berliner Yacht Club geführt wird. Er kann in der zehnköpfigen Mannschaft auf einen Großteil der bewährten Liga-Kräfte zurückgreifen, hat aber auch keinen Geringeren als Robert Stanjek als Taktiker engagiert.

Meldeliste für die ORC WM 2016 in Kopenhagen

 

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *