Patenthalse: Was läuft schief bei der IMX 38?

Umgehauen

Major broach and Chinese gybeWhat went wrong here?

Posted by Yachting World on Mittwoch, 7. September 2016

 

Im Zeitalter der GoPros, die auf dem Achterschiff installiert werden, kursieren immer mehr Videos von Patenthalsen. Hier erwischt es die griechische IMX 38 “GranmaX”.

Die Crew segelt eine Regatta bei Meltemi-Wind, der die Stärke von 35 Knoten übersteigt. Wer sich zutraut, bei diesen Bedingungen noch einen Spinnaker zu setzen, gehört schon zu den erfahrenen Teams. Es spielt sich alles auf hohem Niveau ab, was man auch an der ruhigen Art des Steuermanns und der Mannschaft bei der Problembehebung erkennen kann.

Generell ist es sicher schwer, eine IMX 38 bei solchen Bedingungen vor dem Wind zu halten. Die Linien der Yacht sind nicht gerade auf Gleitfahrt ausgelegt. Sie beschleunigt also nicht so sehr, dass der Zug auf den Schoten geringer wird.

Im Gegenteil, das Schiff wird vom achterlichen Wind mächtig mit der Nase ins Wasser gedrückt und möchte gegen den Widerstand ausweichen. Dadurch kommt es zu der Rollbewegung, die schließlich die Patenthalse einleitet.

Patenthalse

Patenthalse. Der Baum ist schon auf die andere Seite geschlagen.

Allerdings könnte die Crew möglicherweise der Kipp-Tendenz entgegenwirken, indem sie den Segeldruckpunkt genauer über dem Lateraldruckpunkt balanciert. Hier sieht es so aus, als wenn der Spinnaker dafür etwas weiter nach Luv geholt werden könnte, um einen symmetrischen Segelplan zu erzeugen.

Dabei müssen die Spi-Schoten extrem dicht geholt werden, um ein Wandern des Tuchs nach Lee und Luv zu vermeiden. So wird dem Rollen der Yacht entgegengewirkt. Möglicherweise ist auch der Niederholer des Großsegels noch etwas zu lose eingestellt. Das Achterliek dreht etwas nach vorne und verstärkt den Impuls, den Masttopp nach Luv zu drücken.

Alles in allem ein gutes Lehrbeispiel, von dem Segler lernen können, die sich trauen, bei solch einem Wind noch die Blase zu setzen.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

2 Kommentare zu „Patenthalse: Was läuft schief bei der IMX 38?“

  1. avatar Stefan sagt:

    Bekloppt bei 35kn Wind ohne Schwimmweste rumzusegeln.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    • avatar pete sagt:

      damit wäre es schlimmer geworden,wäre an der falschen Stelle im Verkehrten Moment ausgelöst worden

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *