Rolex Farr 40 Worlds: Schäfer mit Bruni verpasst Titel im Finale – Kostecki gewinnt

Wenn sich zwei streiten

Halbzeit-Bericht:

Die Farr 40 gehört in der Spitze immer noch zu den prestigereichsten Klassen der Welt und Wolfgang Schäfer spielt immer noch mit. Aber er verpasst den WM-Titel als Dritter knapp.

Im letzten Rennen fiel die Titel-Entscheidung. Wolfgang und Angela Schäfer hatten ihre Hand schon am Pott. Nur ein Punkt fehlte zum Gold. Der italienische Promi-Taktiker Francesco Bruni sollte den Weg zum Gold weisen.

Aber er hatte so wenig Glück, wie bei seinen jüngsten America’s Cup Engagements. Kaum nimmt er eine Herausforderung an, scheint sie auch schon zu scheitern. Erst wollte er die Kanne mit Mascalzone Latino dann mit Azzurra und schließlich mit Luna Rossa holen. Aber die Arbeitgeber blieben auf der Strecke. Nun stellt der Italiener sein Wissen dem Artemis Team zur Verfügung. Mal sehen, wie lange die Schweden durchhalten.

So nebenbei wollte er auch noch den Farr 40 Titel holen. Aber der Zweikampf mit der führenden “Plenty” unter Taktiker Terry Hutchinson ging verloren. Und es wurde noch schlimmer als sich beim Streit der beiden, der auf den Plätzen 7 und 8 endete, John Kostecki als der lachende Dritte erwies. Mit Platz zwei für “Groovederci” segelte der geschasste Oracle Taktiker im Finale auf Platz zwei und sicherte seinem Arbeitgeber am Steuer John Demourkas den ersten WM Titel.

Farr 40

Die Farr 40 Flotte vor dem Wind in Kalifornien. © Rolex / Kurt Arrigo

Es ist ein prestigereicher Erfolg gegen 16 konkurrierende Yachten. Aber anders als in anderen Jahren ist der Standard längst nicht mehr so hoch. Die Flotte ist zweigeteilt. Gleich neun Crews hatten keine Profis an Bord und entsprechend gelang es ihnen äußerst selten, auch nur einmal unter die Top Ten zu segeln.

Für Schäfer und seine Frau allerdings ist es nach wie vor aller Ehren wert, in der Elite mitzumischen. Der Lüneburger Arzt segelt inzwischen mit sechs Italienern und zwei Australiern.

Farr 40 Worlds 2015 Results

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *