Rolex Middle Sea Race: Die besten Momente beim Rennen um den Vulkan

Aus der Flaute in den Hack

Die 35. Ausgabe des Rolex Middle Sea Race im Mittelmeer begann mit teils bleierner Windstille und gipfelte in einem ausgewachsenen 35-Knoten-Mistral. Video-Zusammenfassung.

Rund Sizilien über theoretische 606 Seemeilen geht der Kurs, und der Anfang des Middle Sea Races war in diesem Jahr ausgesprochen mühselig für alle Beteiligten: Teilweise spiegelglatte See über Stunden hinweg. Doch auf dem letzten Viertel der Strecke – first ship home  „Esimit Europa 2“ mit Skipper Jochen Schümann lag längst schon im Zielhafen – erhob sich der Mistral und fegte mit 35 Knoten und mehr über das Regattafeld hinweg.

Es gab reichlich Bruch. Nur 49 von 117 Yachten kamen durch. Die freuten sich über extreme Surfpassagen… kurz: ausgesprochen sportliches Segeln, wie das Abschluss-Video des ausrichtenden Royal Malta Yacht Clubs zeigt.

Bester Deutscher in der Gesamtwertung wurde Josef Schultheis auf Rang zwei mit seiner internationalen Crew auf der Xp44 “Xp-act” und unter der Flagge von Malta. Kay-Johannes Wrede erreichte mit seiner Swan 441R “Best Buddies” Rang 10. und Platz drei in Klasse 4. Jens Kühne aus Düsseldorf holte mit Jörg Riechers in der Klasse 2 Rang zwei mit der Reichel Pugh “Sjambok” und in der Gesamtwertung Platz 18. Und die Hamburger M34 “Iskareen” von Christiane Dittmers und Soenke Bruhns segelte auf Rang 21

Website Middle Sea Race

Resultate

Middle Sea Race

Nach dem Dümpeln brutal gegenan: Middle Sea Race 2014 © Rolex / Kurt Arrigo

 

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

3 Kommentare zu „Rolex Middle Sea Race: Die besten Momente beim Rennen um den Vulkan“

  1. avatar AlCapone sagt:

    Esimit hats gewonnen! Geil

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 10

  2. avatar Stefan Z sagt:

    Sehr beachtenswert ist der 4te Platz von Stig Westergaard doublehanded mit einem 33 Fuß Boot. Hut ab!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    • avatar Bilgenratte sagt:

      Allerdings! Hut ab! Und es waren nicht nur 35 ktn sondern bis zu 50 – eine tolle Leistung

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *