Schnappschuss: Kanutin entgeht knapp 18 Footer Bugspriets

Near Miss

Zweikampf vor der Ziellinie. Da Luvboot weicht der Kanutin aus. Der Gennaker hat schon vorher etwas abbekommen. © Frank Quealey

Zweikampf vor der Ziellinie. Da Luvboot weicht der Kanutin aus. Der Gennaker hat schon vorher etwas abbekommen. © Frank Quealey

Das Leeboot luvt scharf an und muss den Druck aus dem Vorsegeln nehmen. Die Kanutin gibt Gas. © Frank Quealey

Das Leeboot luvt scharf an und muss den Druck aus dem Vorsegeln nehmen. Die Kanutin gibt Gas. © Frank Quealey

Haarscharf gelingt das Ausweichmanöver mit flatterndem Gennaker und offenem Groß. Das hätte ins Auge gehen können. © Frank Quealey

Haarscharf gelingt das Ausweichmanöver mit flatterndem Gennaker und offenem Groß. Das hätte ins Auge gehen können. © Frank Quealey

Das hätte wahrlich ins Auge gehen können. Eine Paddlerin wäre im Sydney Harbour fast von zwei 18 Footern aufgespießt worden, die sich im Zweikampf befanden. Die Skiffs rasten bei einem Wettkampf im Rahmen der Australian 18 Footer League auf die Ziellinie in der Double Bay zu, als die Frau vor ihren Bugspriets auftauchte.

Der eine Steuermann Marcus Ashley-Jones konnte gerade noch nach Luv ausweichen. Die zweite Crew wollte erst vor dem Hindernis nach Lee abtauchen luvte dann aber doch an, und kam mit flatternden Gennaker nur knapp an der Kanutin vorbei, die einen Sprint einlegte.

An der Pinne von “Kitchen Maker” befand sich Malcolm Page (40), der zweimalige 470er Goldmedaillen Vorschoter, der zuletzt mit Mathew Belcher in Weymouth gesiegt hatte und seine Olympia-Karriere inzwischen beendete.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

4 Kommentare zu „Schnappschuss: Kanutin entgeht knapp 18 Footer Bugspriets“

  1. avatar Rutgers Schwippschwager sagt:

    Ist auf der Alster genauso, nur das da die Ruderachter weniger Respekt vor den Segelbooten haben…

    Freu mich schon auf den 1. Mai, besoffene Kanuten umschubsen 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 2

  2. avatar Ketzer sagt:

    Mit dem Ausleger oder dem Großbaum hätten sie sie ja wenigstens noch erwischen können. Kleine Klatsche statt Aufspießen, hätte sonst keiner gemerkt.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 9

  3. avatar Wilfried sagt:

    Typischer Teleeffekt. Wenn es knapp gewesen wäre, wäre die Kanutin nach dem Paddeln auf dem zweiten Bild nicht im dritten Bild immer noch vor dem 18 Footer. Nebenbei, der Gennaker flattert auf Bild 2 auch schon.

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *