Segelbundesliga: Lindauer trainieren mit den Profis in Florida auch für die Liga

Von den Großen lernen

Gold Cup, Day 3 – RACE 7 – the start – Quest and La Pericolosa OCS…

Posted by Melges 32 on Sonntag, 14. Februar 2016

 

Der Lindauer Segel-Club schaffte 2015 souverän den Aufstieg in die erste Liga. Nun sammelten die beiden Skipper Veit Hemmeter und Fabien Gielen die ersten Saison Meilen in Florida mit dem schnellsten Segler der Welt.

Melges 32

Die deutsche “La Pericolosa” beim Gold Cup vor Ft. Lauderdale. ©2016 JOY | IM32CA

Der Lindauer Veit Hemmeter (29) hat mit seinem Teamkollegen Fabian Gielen vom Lindauer Segel-Club jetzt schon die zweite Regatta in der für ihn neuen M32 Klasse in Florida absolviert.

Zusammen mit Christian Schwörer teilte er sich die Skipper-Rolle an Bord der “La Pericolosa“. Zur achtköpfigen Crew in einer der professionellsten Klassen der Welt gehörte auch der zehnmalige Eissegel-Weltmeister Karol Jablonski.

Melges 32

Veit Hemmeter (r.) und Christian Schwörer mit dem spanischen Vorsegel-Trimmer-Profi Victor Marino (l.) ©2016 JOY | IM32CA

In der Vorregatta bei Fort Lauderdale schaffte es das deutsche Boot noch auf Rang sechs unter elf Teilnehmern, beim Gold Cup musste das Team mit Rang 11 von 13 vorlieb nehmen. Aber die Erfahrung in der ausgereizten Gennaker-Klasse dürfte die Lindauer perfekt für die Liga-Saison in der J/70 vorbereiten.

Rund Um Sieger Hemmeter

Im vergangenen Jahr gewann der LSC am Bodensee zwei der “Battle”-Regatten und überlegen die Wertung in der zweiten Bundesliga. Dabei ist Veit Hemmeter ohnehin einer der bekanntesten Segler am Bodensee. Denn neben seinen Erfolgen unter anderem als Grand Prix Sieger im Tornado gewann er im vergangenen Jahr mit dem Ventilo M2 Katamaran “M2-Team.com” die renommierte Bodensee Langstrecke Regatta Rund Um.

Selten wagen es deutsche Segler in die Profi-Szene der M32 reinzuriechen. Unter anderem versuchte es Christian Soyka von der Segler Vereinigung Itzehoe, der im vergangenen Jahr mit seinem Verein Champions League segelte.

Für die Lindauer dürfte sich die Erfahung in der Szene als sehr wertvoll für ihre J/70 Ambitionen erweisen. Karol Jablonski trainierte schließlich auch schon das Team vom Bayerischen Yacht Club, dass den Wiederaufstieg geschafft hat, und er bestritt selber als Taktiker die Kieler Woche in der J/70.

Ergebnisse Gold Cup Melges 32

Ergebnisse 2. Segel Bundesliga

Melges 32

Drei Deutsche bilden die Basis des internationalen Teams. Karol Jablonski steht am Heck. ©2016 JOY | IM32CA

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *