Segelpartner-Suche: Nacra 17-Seglerin sucht Mann für Kieler Woche und Olympia 2016

„Nur ernsthafte Anmeldungen!“

Lisa Rattemeyer sucht für sofort einen ambitionierten Segler, mit dem sie es in der Multihull Mixed Disziplin Nacra 17 bis Rio schaffen will. Aber: Nix Privates!

Frau braucht schon eine Menge Selbstbewusstsein und eine ordentliche Portion Mut, um sich einfach so vor die Kamera zu stellen und über die große, weite virtuelle Welt nach einem Segelpartner für die kommenden vier Jahre zu suchen. Aber Courage und Vertrauen in sich selbst machen ja bekanntlich den gewissen Unterschied – nicht nur beim Segeln.

Lisa Rattemeyer, die beim Sailing Team Germany bereits im Laser Radial ihre Akzente setzen konnte,  hat jedenfalls mit dieser Art der „Partner-Suche“ im Stil der jungen Web-Generation den Vorteil einer breiten Streuung ihrer Botschaft. Ob sie allerdings Immer in der Zielgruppe ankommt, bleibt dahingestellt. Aber das ahnte Lisa wohl auch bereits, sonst hätte sie den Laser nicht noch als eine „etablierte Olympische Bootsklasse“ vorstellen müssen.

Wir drücken jedenfalls die Daumen für diese sympathische Art der Suche.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

8 Kommentare zu „Segelpartner-Suche: Nacra 17-Seglerin sucht Mann für Kieler Woche und Olympia 2016“

  1. avatar Christian sagt:

    Lisa, mach doch zu unser aller Unterhaltung ein Casting. Bin gerne bereit, in der Jury mitzuwirken, werde aber weder den Bohlen noch die Klum geben, sondern eher den Bruce. Obwohl, auf “Handetasche” kommt es ja nicht an.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 6

  2. avatar Falk sagt:

    Hat es der DSV/STG wirklich nötig auf diese Weise ihre “Olympia-Teams” zusammenzubauen!? Es gibt so viele gute Segler/bestehende Teams, die eine ernsthafte Olympia-Kampagne starten können/wollen. Bitte keine “ein-blindes-Huhn-findet-auch-mal-ein-Korn-Taktik”!!!

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 12 Daumen runter 9

    • avatar dubblebubble sagt:

      Habe da so meine Zweifel ob es bei uns so viele top oder talentierte Mixed-Teams gibt. Das ist eine junge Klasse und da wird eben auf die eine oder andere Art um Mitstreiter geworben. Auch das Gewichtslimit der Crew schliesst manchen dt. Kat-Hero aus.

      Hier bewirbt sich Lisa und kein Verband und jeder dem da nicht rexflexartig ein “Au ja!” herausrutscht sollte es in Zukunft vielleicht besser mit Klappstuhl am Ufer anstatt in der schnellen Parallelwelt versuchen.

      Nix für ungut 🙂

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 2

      • avatar Falk sagt:

        Wer sich ein bisschen in der deutschen Segelszene auskennt, kann dabei nicht mehr “Au ja” sagen. Und dass STG im Hintergrund mitwirkt erkennt man ja spätestens an dem Videoformat und der Teamkleidung. Naja, ich werde mir meinen Klappstuhl zur Kieler Woche in Bülk aufstellen und mir das Spektakel aus nächster Nähe betrachten!

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

  3. avatar Tony H. sagt:

    „Nur ernsthafte Anmeldungen!“ Auf das Video kann man doch nicht ernst reagieren.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 15

  4. avatar Karolin Wehner sagt:

    Lisa hat bereits einen Vorschoter gefunden, somit ist dieses Video nicht mehr ernst gemeint 🙂

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 4

  5. avatar reinerOlympionik sagt:

    also Kieler Woche habe ich leider keine Zeit, aber Olympia könnte ich mir Urlaub nehmen ist ja erst 2016… bis dahiin ist noch viel Zeit

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *