SR-Interview: Jörg Riechers plant den Aufstieg in die erste Liga

"Das Vendee Globe ist machbar"

Einige Beiträge, die wir in Zukunft bringen wollen, laufen intern unter der Rubrik „quick and dirty“. Nun ja, „quick“ ist das Interview mit Jörg Riechers noch nicht, aber ein Anfang. Der Hamburger Einhandsegler, der besonders im vergangenen Jahr die französische Konkurrenz aufgemischt hat, redet erstmals offen von der Vendee Globe.

Zusammen mit Sponsor Mare will er das Projekt für 2012 stemmen, allerdings nur wenn bis Juli ein Co Sponsor gefunden ist. In diesem Fall soll das Training mit einem großen Open 60 der Generation 2007  nach dem Mini-Transat in diesem Jahr beginnen.

ONSAILCTM
„Wir haben die Vendee intern durchgesprochen, und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass sie machbar ist, wenn ich ab November mit dem Training auf den Kanaren beginnen kann“, sagt Riechers gegenüber SR. „Es wäre doch schön, wenn zwei deutsche Boote an den Start gingen.“

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „SR-Interview: Jörg Riechers plant den Aufstieg in die erste Liga“

  1. avatar Bodensee sagt:

    Es wäre toll, wenn Riechers zusammen mit Boris an den Start der Vendee kommen würde. Leider ist der Mann nur beschränkt kameratauglich. Als sein Medienberater würde ich ihn erst mal zum Sprechtraining schicken. Aber segeln kann er, keine Frage.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *