Star City Grand Slam: Starboot Massenandrang auf der Alster – Reunion von Griese/Marcour

Neues Leben

Nur wenige Tage nach der Öffnung der Meldeliste für den City Grand Slam der Starboote auf der Alster sind bereits 80 Boote gemeldet. Acht Weltmeister sind dabei, darunter Paul Cayard.

Starboot Feld

Das Starboot Feld beim SSL Lake Grand Slam 2015. © SSL

Der Starboot City Grand Slam in Hamburg, ausgerichtet vom Norddeutschen Regatta-Verein, entwickelt sich zur größten Star-Regatta in Deutschland. Der Klasse, die nach dem Olympia Aus mit schrumpfenden Feldern zu kämpfen hat, wird durch die Glamour Veranstaltung auch hierzulande neues Leben eingehaucht.

100 Starboote auf der Alster?

Das Limit von insgesamt 70 Meldungen war schon nach 24 Stunden überschritten. Allein 71 Teams sind zurzeit eingeschrieben, die zu den 20 geladenen VIPs addiert werden. So könnte die Zahl von 100 Starbooten bald erreicht sein.

Die werden allerdings nicht alle gleichzeitig auf die Bahn gelassen, wie Wettfahrtleiter Klaus Lahme vom NRV bestätigt. Aber per Gruppensegeln kann er der Massen Herr werden. So ist die Meldeliste noch nicht geschlossen worden, auch wenn in der Zwischenzeit eine Warteliste geöffnet wurde.

Zur Masse kommt aber auch Klasse an die Alster. Bis jetzt werden acht Weltmeister in der Liste geführt, die den goldenen Star im Segel führen dürfen. Darunter befindet sich der Volvo Ocean Race Sieger und ex America’s Cup Chef Paul Cayard. Aber auch sein Landsmann Eric Doyle, Weltmeister 1999 und die Italienische Legende Roberto Benamati, Weltmeister 1991, haben gemeldet.

Für Deutschland darf Altmeister Alexander Hagen den Stern im Segel führen aber auch Robert Stanjek, der wieder zu den Top Favoriten gehört. Zudem wird es zur Wiedervereinigung der Olympia Silbermedaillen-Gewinner 1984 Achim Griese und Michael Marcour kommen.

Insgesamt werden 20 VIP Segler zu dem Gesamtfeld geladen, die sich normalerweise aus den aktuellen Spitzenseglern im Finn Dinghy und Laser rekrutieren. Diesmal wird es aber  schwieriger, die aktuellen Top-Segler aufzubieten, da sie sich in der Endphase der Olympia-Vorbereitung für Rio befinden.

Event Website SSL City Grand Slam

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

5 Kommentare zu „Star City Grand Slam: Starboot Massenandrang auf der Alster – Reunion von Griese/Marcour“

  1. avatar Glitsch-Experte sagt:

    Das wird geil!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

  2. avatar Fastnetwinner sagt:

    Cool! Ich reserviere mir schon jetzt mal ein Tretboot (das mit dem Schwan) um live dabei zu sein.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  3. avatar Johannes Bahnsen sagt:

    Dito

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  4. avatar Der Helfer ;) sagt:

    Der Helfer braucht hilfe.

    Irgendwie wurde mein Kommentar nicht veröffentlicht.
    Und wenn ich das gleiche noch mal schreibe, kommt eine Fehlermeldung, dass der Kommentar schon gepostet wurde….
    Wo liegt der fehler? Hab ich irgendwelche Einstellungen falsch?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      es gab nur eine kopie des artikels im kommentar system, der alleine keinen sinn machte. ansonsten gibt es eine sicherheit-sperre bei externen links, die schon mal probleme bereiten kann.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *