Start des Normandy Channel Race 2011 am Sonntag 14:00

Showdown am Fastnet Rock

Kursübersicht des Normandy Channel Race 2011

Fastnet Rock, dieses einsame Felsen-Eiland inmitten der Irischen See, hat spätestens seit 1979 einen berüchtigten Ruf. Mit dem tödlichen Sturm-Rennen vor 32 Jahren wurde der sturmumtoste Felsen zum Symbol für die Grenze der Belastbarkeit von Mensch und Material auf hoher See. An Faszination hat das Rolex Fastnet Race dadurch allerdings nie verloren. Im Gegenteil: In diesem Jahr war das Starter-Kontingent für das Rennen im August so schnell ausgebucht, dass es erhöht werden musste, um wenigsten einem Großteil der Interessierten zu befriedigen.

Obwohl es ab Sonntag, 21. Mai, noch nicht um das Rolex Fastnet Race geht, könnte der Felsen zumindest aus deutscher Sicht wieder Berühmtheit erlangen. Denn dann kommt es beim zweiten Normandy-Channel-Race zum Showdown der deutschen Segelheroen.

Start des Normandy Channel Race in 2010

Riechers, Renken, Herrmann, Strauss – alle Einhand- oder Shorthand-Extremsegler sind mit dabei, wenn es vor Caen in der Normandie auf einen 1000-Meilen-Kurs geht über den Ärmelkanal zur Ilse of Wight, entlang der südenglischen Küste nach Irland, um eben den berüchtigten Felsen herum und zurück nach Frankreich. Auf Class-40-Booten gehen sie chancengleich mit Zweihand-Crews in das Rennen.

Für Anna Maria Renken wird es mit ihrer britischen Partnerin Hannah Jenner auf der „40 Degrees“ ein weiterer wichtiger Test für das Global Ocean Race sein. Jörg Riechers bringt gemeinsam mit dem Schweizer Etienne David seine „Mare.de2“ an den Start. Der 42-Jährige Hamburger will im Herbst beim Mini-Transat an den Start gehen. Und Boris Herrmann hat – gerade vom Barcelona World Race zurückgekehrt – bei seinem Kumpel Mathias Blumencron auf der „Red“ angeheuert. Es wird also ein interessanter deutscher Showdown, in den auch der Profisegler Axel Strauss auf der „Gefi GDE – Tzu Hang“ mit dem französischen Co-Skipper Nicolas Boidevezi eingreifen will.

Event Website

Skipper Presentationen mit deutscher Beteiligung:
Mare.de2
40 Degrees
Red
Defi GDE – TZU Hang

avatar

Ralf Abratis

... ist unser Mann aus der "Segelhauptstadt" Kiel. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „Start des Normandy Channel Race 2011 am Sonntag 14:00“

  1. avatar NK sagt:

    Cool, eine handvoll Deutscher bei einem französisch dominierten Zweihandrennen! In ein paar Jahren kommen die Franzosen nach Helgoland um sich von den weltweit führenden Deutschen Seglern etwas abzuschauen und mit denen zu trainieren…. 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *