Vendée Globe: Armel le Cleac’h wird Zweiter mit 3:17 Stunden Rückstand

Herzschlagfinale


Armel Le Cléac’h wird Zweiter der Vendée Globe 2012/13 von VendeeGlobeTV

So eng war’s noch nie bei der Vendée Globe: Armel Le Cleac’h wird Zweiter mit nur 3:17h Abstand zu Sieger Francois Gabart. Auch le Cleac’h bleibt mit 78:05:33 Tagen deutlich unter den „magischen“ 80 Tagen!

Vendée Globe, Armel Le Cleac'h, Zweiter

Mit nur dreieinviertel Stunden Abstand Zweiter: Armel Le Cleac’h © Banque Populaire

„Für einen großen Sieger braucht man einen fantastischen Zweitplatzierten!“ Es gibt keinen treffenderen Worte (übrigens von VG-Star Jean le Cam), um den zweiten Rang von Armel Le Cléac’h zu ehren.
Mit einem historisch kurzen Abstand von nur etwas mehr als 3 Stunden, was nach 78 Tagen auf See einem Herzschlagfinale gleich kommt, wird der 35jährige Bretone le Cleac’h seiner Favoritenrolle mehr als gerecht!

Der Skipper von Banque Populaire kommt gerade noch rechtzeitig vor dem Gezeitenwechsel im Hafen von les Sables d’Olonne an, um von Zehntausenden bei seiner Wunschmusik „Sympathy for the Devil“ (Rolling Stones) gefeiert zu werden.
„Zuletzt hab’ ich noch mal richtig den Turbo angeworfen, es sollte jedoch nicht reichen!“ rief Armel seinen Fans zu. „Der Bessere hat gewonnen!“

Er habe eine optimale Regatta gesegelt, erklärte Armel le Cléac’h bei seinen ersten Interviews, den Abstand zu Francois Gabart seien der einen oder anderen falschen Wettereinschätzung geschuldet.

Armel Le Cleac'h, Vendée Globe, Zweiter

Im allerletzten Tageslicht angekommen: Armel Le Cleac’h vor Les Sables d’Olonnes © Blanchet

Nachdem Francois Gabart während seiner ersten Interviews frühe Energieprobleme aufgrund von Motorproblemen beklagte, sah Cléac’h das größte technische Handicap bei einem Aufhängungsproblem mit den Vorsegeln.

„Mir kam die Zeit viel kürzer vor als ich zuvor befürchtet hatte, die Regatta verging für mich wie im Flug, ich hatte nicht ein einziges Mal ein Gefühl von Einsamkeit! Nicht zuletzt, weil Ihr immer mit mir in Kontakt geblieben seid!“ rief le Cléac’h seinen Fans zu.
Ob er nun von einer Dusche träume, wurde er noch gefragt. „Wieso, ist die Manschette meines Trockenanzuges nicht dicht genug?“ gibt er zur Antwort.
Der Schakal macht seinem Ruf als cooler Hund alle Ehre!

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

5 Kommentare zu „Vendée Globe: Armel le Cleac’h wird Zweiter mit 3:17 Stunden Rückstand“

  1. avatar NAMBAWAN sagt:

    War echt ein SUPER spannendes Race und eine SUPER Berichterstattung durch die Segelreporter 🙂

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 41 Daumen runter 0

  2. avatar SR-Fan sagt:

    Spannend bis zum Schluss!

    Was mich allerdings jetzt schon etwas ärgert ist der Kurs von 3 und 4. Mir ist zwar klar, dass Jean-Pierre südlich leichtere Winde hat und das sein Risiko reduziert. Ebenso ist der Kurs obenrum schneller. Bloß kann sich Alex dann seinen Kommentar zum heroischen eskortieren wirklich sparen. Er wäre auch auf dem südlicheren Kurs als 3. ins Ziel gefahren, der Abstand zu den Verfolgern ist wirklich noch ausreichend.

    VG

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 37

    • avatar dubblebubble sagt:

      Wo hat AT je was von “heroisch Eskortieren” gesagt??? Die beiden haben ausgemacht, daß sie in der Starkwindnacht zusammenbleiben und wenn JP sich sicher ist, er wieder allein weitersegelt.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 29 Daumen runter 1

    • avatar jape007 sagt:

      @SR-Fan: Ich würde mich nicht einfach so ärgern lassen 🙂

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

  3. avatar wooling sagt:

    Das sind solche Tage, an denen ich auf die Knie sinke und dankbar bin, das es Internet gibt. Den Zieleinlauf der zwei Helden hätte man im deutschsprachigen Raum niemals gesehen. Die Web-Übertragung war aber klasse. Ich habe gesehen, dass über 27.000 beim Einlauf von Armel online waren.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *