Vendée Globe: Drittplazierter Paul Meilhat – Havarie am unzugänglichsten Ort der Erde

Der nächste Havarist

SMA, Meilhat

Das Maß der Dinge. Die aktuelle Vendée Globe Siegeryacht “Macif” heißt nun “SMA”. © SMA

Das nächste Unglück bei der Vendée Globe hat offensichtlich Paul Meilhat mit dem Titelverteidiger-Boot “SMA” ereilt. Er befindet sich in der Nähe von Point Nemo.

Paul Meilhat hat sein Team darüber informiert, dass er ein Problem mit seiner Kiel-Ramme hat. Der Hydraulik-Zylinder weist einen 40 Zentimeter langen Riss auf und der hat dazu geführt, dass die Finne nach Lee geschwungen ist.

bildschirmfoto-2016-12-20-um-18-39-02

Der Skipper des Siegerbootes von 2012 “SMA” versucht den Kiel in der Mitte zu stabilisieren und ist dafür vor den Wind in Richtung Norden abgedreht. Er habe am Nachmittag ei ungewöhnliches Geräusch gehört und dann das Gehäuse der Kiel-Mechanik untersucht. Dabei stellte er fest, dass Öl aus dem Hydraulik-System austritt. Zuerst dachte er, dass ein Schlauch undicht sei, aber dann fand er den Riss im Zylinder.

Meilhat befindet sich im Moment so weit weg von Land wie es kaum weiter geht und steuert auf Point Nemo zu, den abgelegensten Ort der Erde zwischen Neuseeland Südamerika und der Antarktis. Das erleichtert nicht gerade eine mögliche Rettungsoperation.

Point Nemo, der unzugänglichste Ort der Erde.

Point Nemo, der unzugänglichste Ort der Erde.

Die Situation ist gefährlich. Wenn der Kiel unkontrolliert nach Lee und Luv schwingt, ist das gesamte Boot in Gefahr. Die Windbedingungen sind immerhin einigermaßen erträglich. Aber schon jetzt ist sicher, dass Meilhat nicht mehr mit voller Kraft segeln können wird. Er steuert zurzeit wieder zurück nach Neuseeland.

 

SMA, Meilhat

Paul Meilhat. © SMA

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

6 Kommentare zu „Vendée Globe: Drittplazierter Paul Meilhat – Havarie am unzugänglichsten Ort der Erde“

  1. avatar seilor sagt:

    Wie passt die untere Bildunterschrift “Meilhat erlitt einen Beckenbruch beim Segelwechsel. © SMA” zum Thema Kielprobleme?

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  2. avatar Max sagt:

    Was ist denn eine “Kiel-Ramme”???

    Zu viel Google Translator geglaubt?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 4

  3. avatar Stefan sagt:

    Jetzt mal den Ball flach halten. Lieber mal ein Typo, dafür aber aktuell informiert.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 0

  4. avatar dubblebubble sagt:

    Gemeint ist vermutl. der Hydraulikzylinder der Kielverstellung.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  5. avatar pl_johaa sagt:

    Wie kann ein Hydraulikzylinder reißen oder sind die ebenfalls aus Carbon?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *