Volksfoiler: Einsteiger-Schulungen auf WASZP – foilen ist rasch erlernbar

Eher „fliegen“

Nachdem die Foil-Moth WASZP nun in Serie gegangen ist und erste Boote nach Europa geliefert wurden, bietet Foiler-Spezi Stickl u.a. Kurse auf dem „Volksfoiler“ an.

Während der „Foiling Week“ am Gardasee erhielt die WASZP wie schon im letzten Jahr auch von den absoluten Foil-Cracks höchste Aufmerksamkeit und beste Noten. Und seitdem die „Wespe“ als erste One-Design-Moth nun wirklich auf dem Markt ist, steigt die Nachfrage nach dem rasanten Flitzer für Jedermann auch bei all’ denjenigen erfahrenen Jollenseglern, die mit dem neuen Segelmodus liebäugeln – ihn aber noch nie ausprobiert haben.

WASZP, Foil, Moth, One Design

Rasende Wespen auf Tuchfühlung © Martin-Raget

Das sind wiederum die „Fälle“, die bei der Segelschule Stickl mit dem derzeit einzigen WASZP-Foilcamp in Europa, bestens aufgehoben sind. Camp-Boss Heinz Stickl schreibt uns begeistert: „Der Schwerpunkt sind Kurse auf der neuen Foil-Einheitsklasse WASZP, die auf bestem Weg ist, neue olympische Bootsklasse zu werden. Die Waszp ermöglicht einen Einstieg ins Foilen auch schon mit weniger perfekten Segelfähigkeiten auf Jollen als die extrem sportliche MACH 2, reduziert erheblich die Verletzungsgefahr und vereint perfekt alle Anforderungen an einen “Volksfoiler”. Dabei fliegt sie aber auch mit mehr als 20 Knoten und vermittelt ebenso das Fluggefühl.“

WASZP, Foil, Moth, One Design

Einfach… nur… geil! © Martin-Raget

Es sei „definitiv so, dass sich Einsteiger leichter tun“, beschreibt Stickl weiter. Das Handling der WASZP sei deutlich einfacher und deshalb fliegen die Einsteiger viel eher.

Die sehr aufwändig durchgeführten Stickl-Foilcamp-Kurse – beispielsweise permanente Betreuung über Funkhelm – finden wahlweise im Wochen- und Wochenendrhythmus statt. Dabei lernen die Segler nicht nur die Foil-Technik auf dem Wasser, sondern auch den mindestens ebenso wichtigen Umgang mit der WASZP auf dem Land: Aufriggen, Trimmen, launchen vom Strand und Slip…

Kosten: 590.- Euro/Woche, 290.- Euro/Wochenende

Website WASZP

Website Stickl

Zum Einstimmen auf den “Foil-Modus” noch schnell das Abschlussvideo der Foiling-Week am Gardasee, Mitte des Monats.

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *