Volvo Ocean Race: Das virtuelle Massenrennen um die Welt – Wir machen mit

Großes Suchtpotenzial

Ich hab’s wieder getan. Wie beim vergangenen Vendée Globe werde ich ein virtuelles Boot auf die Reise schicken. Nessie 1 soll in neun Etappen um die Welt segeln so wie bestimmt 50.000 weitere Pixel Racer.

Die Maske des virtuellen Rennen. Los geht's in Alicante

Die Maske des virtuellen Rennen. Los geht’s in Alicante

Ich weiß, dass es einem den letzten Nerv rauben kann, wenn man in eine Flaute rast und jeden Morgen am Bildschirm erkennen muss, dass wieder Tausende Yachten vorbei gesegelt sind. Ich weiß aber auch, dass es riesigen Spaß macht, mit der Mega Flotte um die Welt zu segeln.

Der Wind ändert sich in dem Spiel nur alle 12 Stunden entsprechend der Wettervorhersage am Bildschirmrand. Dafür kann man seinen Kurs im Voraus plotten und muss nicht etwa in der Nacht aufstehen. Eigentlich kostet es auch nichts. Aber die Funktionen, die einem das Leben erleichtern wie Autopilot sind ab 2,99 Euro zu haben.

Man muss Credits kaufen. Das Komplettpaket für die ganze Regatta kostet 19,99 Euro. Man kann aber auch nur erst einmal eine Etappe zu Probe segeln. Insgesamt soll es zwei Streicher geben, wenn ich das richtig verstanden habe. Und man kann auch später nach dem Start einsteigen und wird nur ein paar Meilen hinter den Führenden eingesetzt.

Vielleicht haben ja ein paar SR Leser Lust, mit um die Welt zu segeln. Im Spiel kann man sich über Suchfunktionen befreunden. Bei Bedarf könnten wir also eine SR Gruppe aufmachen. Mal sehen, wie es diesmal wird. Gleich geht’s los. Vielleicht trifft man sich ja auf der Bahn.

Hier anmelden

Virtual Volvo Ocean Race Regatta Tutorial

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

8 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: Das virtuelle Massenrennen um die Welt – Wir machen mit“

  1. avatar Thomas sagt:

    Hallo Karsten,

    da wünsche ich Dir Maus und Kabelbruch.

    Ich persönlich habe mich zum BWR angemeldet, zwei Regatten schafft man mental nicht. Auch dort wäre eine SR Gruppe ganz witzig, wer Lust hat kann sich schon anmelden und einen Probeschlag nach Gibraltar und zurüch nach Barcelona segeln. Es sind bereits 8000 Teilnehmer angemeldet, die Zahl ist begrenzt auf 30.000. Wetterupdate alle 6 Stunden, die Teilnahme ist kostenlos, man muß aber vorher Sponsorenfragen beantworten.

    “Desktopracer” fiebert Silvester schon entgegen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Bruhns sagt:

    Irgendwas mach ich falsch:
    – Programmable Pilot: 9,99
    – Auto Pilot on Wind: 9,99
    – Automatic Sails: 9,99
    – Pro Sails: 9,99
    – Waypoints: 9,99
    Full Options pack: 19,99

    Zusammen 70 Ohren. Wenn mein Nachwuchs mit derartigen In-App Geschichten ankommt, brennt die Bude. Also ohne mich….

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Sportbootjo sagt:

    Full Option pack – Race = 4500 Credit = 19,99 € wird mir auf der Website angezeigt. Egal, für komplett falschen Wind im virtuelle Rennen zahle ich kein Geld, auch wenn die Optionen wie Waypoint und Autosegel insbesondere bei den tricky Bedingungen wie den nächsten 36 Stunden bis zur Straße von Gibraltar schon nützlich sind. Macht die Kiste halt eine Stop in Nordafrika …

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  4. avatar Calvin sagt:

    Man kann das Spiel auch kostenlos ganz gut spielen. Ich bin wieder dabei.
    Beim “falschen Wind” solltest Du berücksichtigen, dass sich der Wind beim Spiel nur alle 12 Stunden ändert, was SEHR angenehm ist. In der Realität finden die Updates häufiger statt 😉 Da muss sich das Spiel halt für einen Wind entscheiden, der innerhalb der 12 Stunden am markantesten ist.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  5. avatar isasks sagt:

    Ist Nessie 1 schon gesunken? Ich kann das Schiff nicht finden.:(

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  6. avatar race4fun sagt:

    Also ich kann sie sehen, auf Platz 8309.
    Kämpft um Anschluss.
    Hat sich ein wenig an der marokanischen Küste abgearbeitet.
    Sonnenbaden?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar isasks sagt:

      Ah, jetzt. Danke, ich habe das Ungeheuer unter Deinen Freund gefunden.
      Die Verbindung als Strich zur 1 hat gefehlt.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *