Volvo Ocean Race: SCA Frauen immer noch vorne – Abu Dhabi vor dem vorzeitigen Sieg

Ende in Sicht

Die achte Etappe beim Volvo Ocean Race steht kurz vor der Entscheidung. Bei der extremen Starkwind-Kreuz hat SCA die Führung behauptet. Abu Dhabi könnte sich aktuell  die letzte Etappe sparen.

Volvo Ocean Race

Team SCA in Führung in der Wasserwüste. © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

150 Meilen vor dem Ende der achten Etappe sieht es so aus, als wenn die Frauen tatsächlich einen Sieg einfahren könnten. Sie halten auf der harten Kreuz nach Lorient die Konkurrenz eindrucksvoll in Schach und haben einen Vorsprung von 11 Meilen auf Vestas.

Dahinter scheint sich sogar schon die Gesamtwertung zu entscheiden. Denn Brunel liegt auf dem letzen Platz und dürfte nach dem Riss der J2 Genua besonders bei abflauendem Wind große Probleme bekommen, noch einen Punkt gut zu machen.

Die aktuelle Situation 150 Meilen vor dem Ziel. SCA immer noch vorne

Die aktuelle Situation 150 Meilen vor dem Ziel. SCA immer noch vorne

Und da sich Dongfeng auf dem vorletzten Platz befindet, könnte Abu Dhabi als zurzeit drittes Boot seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf uneinholbare acht Punkte ausbauen. Gleichstand gäbe es nur bei einem Totalausfall, und dann müsste das Team von Ian Walker für eine Niederlage auch noch seine Spitzenpostion in der Inport-Wertung verlieren.

Diese Aussicht mag ebenso motivieren, das Etappenziel möglichst schnell zu erreichen wie die auf das Ende der Quälerei. Denn das brutale Gestampfe bei 30 bis 35 Knoten Wind gegenan hat auf allen Schiffen viele Segler die Fische füttern lassen.

Mut zur Hässlichkeit. Ian Walker ist noch nicht in Feierstimmung. © Matt Knighton / Abu Dhabi Ocean Racing / Volvo Ocean Race

Mut zur Hässlichkeit. Ian Walker ist noch nicht in Feierstimmung. © Matt Knighton / Abu Dhabi Ocean Racing / Volvo Ocean Race

Und die Frisur sitzt bei Abby Ehler.© Anna-Lena Elled / Team SCA / Volvo Ocean Race

Und die Frisur sitzt bei Abby Ehler.© Anna-Lena Elled / Team SCA / Volvo Ocean Race

Wird das der erhoffte Etappensieg für SCA? © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

Wird das der erhoffte Etappensieg für SCA? © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

Harter Kampf in rauher See. © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

Harter Kampf in rauher See. © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

Dongfeng hinter Alvimedica. © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

Dongfeng hinter Alvimedica. © Ainhoa Sanchez /Volvo Ocean Race

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

3 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: SCA Frauen immer noch vorne – Abu Dhabi vor dem vorzeitigen Sieg“

  1. avatar Olli Schmidt-Rybandt sagt:

    Diese Aufnahmen sind einfach toll. So geil es auch aussieht, wenn die Boote raum losschüsseln, auf einer harten Kreuz sind sie ganz schön elegant.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 1

  2. avatar dubblebubble sagt:

    Totgesagte leben länger.
    Wäre ein schöner und versöhnlicher Achtungserfolg für SCA. Auch sie haben das Rennen durchestanden, was an sich schon eine tolle Leistung ist. Als Frauen-Im-Männer-Sport-Skeptiker kommt mir nun sogar ein: Go Girls Go!!! aus der Feder 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 0

  3. avatar Lyr sagt:

    Juhu, SCA hat gewonnen!

    Endlich der Beweis! das die Frauen doch besser segeln können 😉
    Und dann noch bei einer Starkwindetappe.

    Glückwunsch!

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *