360 Optimisten starten bei der WM-Generalprobe vor Palma

Wintersport vor der Kathedrale

Das Opti-Feld startet direkt vor der Palma Kathedrale. © Pedro Martinez

Während hierzulande die Segelsaison definitv zuende ist, befinden sich die Optisegler gerade in der entscheiden Phase vor ihrem Saisonhöhepunkt, der Weltmeisterschaft in Malaysia. Die Generalprobe fand auf Mallorca bei der Tropheo Ciutat de Palma statt. 360 Kinder gingen an den Start.

Aus deutscher Sicht standen die WM Qualifikanten Marvin Frisch, Jan Marten, Severin Rothlauf, Ingmar Vieregge, Fabian Graf mit ihrem Trainer Thomas Läufer im Blickpunkt. Vor der WM in Langkawi/Malaysia vom 28.12.2010 – 8.1.2011 konnten sie ihre Leistung besonders an der thailändischen Top-Favoritin Noppakao Poonpat messen der WM Vierten vom Vorjahr und Siegerin der Mädchenwertung.

Besonders gut gelang das Marvin Frisch der im Mammutfeld einen ausgezeichneten sechsten Platz belegte. Die übrigen Mitglieder des WM Teams landeten auf den Plätzen 34. (Vieregge), 43 (Marten), 49. (Graf) und 136. (Rothlauf).

Bestes Mädchen in dem insgesamt 30 Boote großen deutschen Kontingent war Muriel Schröder auf Platz elf. Als drittbestes deutsches Boot kam Gwendal Lamay auf Rang 19. Auch an der Gesamtspitze zeigten die Mädchen den Jungen das Heck. Es siegte die Spanierin Silvia Mas Depares. Die thailändische Favoritin Noppakao Poonpat wurde bei überwiegend starkem Wind zehnte.

Parallel hatte sich eine Abordnung von 15 deutschen Optiseglern auf den Weg zum slowenischen Pula gemacht. Sie wurde aber durch Schneechaos auf den Autobahnen ausgebremst und trat die Heimreise an.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Kommentare sind geschlossen.