Banque Populaire bricht Rekord

Wrrroooomm – „Banque Populaire V“ bricht Trans-Med-Rekord

"Banque Populaire V" bei ihrem Start zur Rekordfahrt am Samstag Morgen ©BPCE

Der französische Skipper Pascal Bidegorry hat mit seiner Crew mal wieder zugeschlagen. Sie jagten ihren Trimaran „Banque Populaire V“ in nur 14 Stunden, 20 Minuten und 34 Sekunden von Marseille nach Karthago/Tunesien, quer durchs Mittelmeer – Rekord.

Einmal mehr hat Pascal Bidegorry gezeigt, welch irres Potenzial in seinem 40 Meter langen Trimaran steckt. Den bisherigen Rekord von Frank Cammas Tri „Groupama 3“ von 17 Stunden, 8 Minuten und 38 Sekunden – auch nicht gerade langsam! – unterbot sein Team um 2 Stunden, 47 Minuten und 47 Sekunden.

Gestartet war der Tri am Samstag Morgen gegen 4 Uhr in der französischen Hafenstadt. Schon am frühen Abend gegen 18:17 Uhr konnte er den Spaziergängern in Tunis – die frühere phönizische Großstadt lag nahe bei der heutigen Hauptstadt Tunesien – zuwinken. Bidegorry segelte die 458 Seemeilen (der tatsächlich gesegelte Kurs erstreckte sich auf 477 Meilen) lange Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,24 Knoten. Frank Cammas hatte bei seinem Rekord ein Mittel von 25,6 Knoten hingelegt.

In der Spitze erreichte „Banque Populaire V“ am Samstag 43,1 Knoten! Schon jetzt dürfen Speed-Fans gespannt sein, wenn Bidegorry den 23 Tonnen schweren/leichten Trimaran im nächsten Winter um den Globus jagt, um die Jules Verne Trophy zu erobern. Im vergangenen Winter hatte er den Absprung nicht geschafft, und musste tatenlos zusehen, wie Frank Cammas sich den Rekord mit seiner „Groupama 3“ in 48 Tagen schnappte.

Hier ein Video, welches „Banque Populaire V“ bei Testfahrten zeigt:

Mathias Müller
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *