X-35 Weltmeisterschaft in Aarhus: Edelmetall für Veolia Sailing Team

Bronze für Bastiansen

Das Veolia-Team hängt sich rein bei der X35-WM vor Aarhus. © Mick Anderson

Bei der X-35 Weltmeisterschaft vor dem dänischen Aarhus gingen 29 Teams aus neun Nationen an den Start, um die Besten ihrer Klasse zu ermitteln. Das Flensburger Team um Torsten Bastiansen konnte sich in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld behaupten und ersegelte am Ende einer Serie von  zehn Wettfahrten die Bronzemedaille.

„Die wechselhaften Bedingungen in der Bucht vor Marselisborg verlangten den Crews einiges ab und am Ende fanden sich die Teams an der Spitze wieder, die damit am besten klar kamen“, so Torsten Bastiansen,  der mit seiner Crew seit 2007 in dieser Bootsklasse zu Hause ist.

Verdienter Weltmeister wurde das dänische Team „Oxygen“ um Morten Ulrikkeholm mit dem ex Team Germany AC-Taktiker Michael Hestbaek vor dem dreifachen Weltmeister „Legalain“ mit Alessandro Solerio aus talien.  Achim Griese landete als zweitbester deutscher Skipper mit “Celox” auf Rang 13. Vier deutsche Yachten waren am Start.

Das Veolia-Team unter Spinnaker. Mit solider Serie holte Steuermann Bastiansen die Bronzemedaille. © Mick Anderson

„Die Ergebnisse der einzelnen Wettfahrten zeigen eindrucksvoll, wie hoch die Leistungsdichte und wie anspruchsvoll das Revier war“, sagt Sven Christensen, der in Bastiansens Crew für die Taktik verantwortlich ist. „Viele Teams fuhren hier in einzelnen Wettfahrten topdrei-Ergebnisse ein, mussten sich aber auch mal mit hinteren Plätzen begnügen“.

Die viertägige Weltmeisterschaft zeigte die ganze Vielfalt des ohnehin wechselhaften Sommerwetters. Von starkem Wind, über heftige Regenschauer, bis hin zu sommerlicher Seebrise bei Sonnenschein waren die Rahmenbedingungen alles andere als konstant.

Ergebnisse

Eventseite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *