Cruising: Digger beim entspannten Einhandsegeln auf der Schlei

Anti Action Movie

Stephan Boden hat seinen Sommertörn mit Digger längst eröffnet. Er gondelt über die Schlei und hängt gerade in Kappeln ab, wo heute eine Flotte von 160 Klassikern aus Sonderborg ankommt.

Digger Schlei

Stephan Boden beim Einandsegeln auf seiner Varianta 18 “Digger”. © Digger Hamburg

Dabei berichtet er per Kamera von seinem Leben mit und auf seiner Varianta 18 “Digger”. Er schreibt: “Eigentlich ist beim Fahrtensegeln ja nix mit Action. Man zieht mal hier mal da, fährt eine Wende, dann eine Halse. Das geht dann den ganzen Tag so. Bei langen Strecken ohne viele Wegpunkte und mit konstantem Wind macht man das zwei bis drei mal am Tag. Ansonsten: sitzen.”

Deshalb heißt sein Film über den “Törn” von Arnis nach Kappeln Anti-Action. “Da die Strecke ungefähr nur 18 Fuß beträgt, habe ich einen Umweg über Lindaunis genommen. Segel hoch, Wende, Groß runter, nur unter Fock, Segel hoch, kreuzen. Und so weiter. 3 Stunden. Dann angelegt.” Anti Action eben:

Aber man kann da auch sehr viel Action reinschneiden. Hier die zweite Version:

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

17 Kommentare zu „Cruising: Digger beim entspannten Einhandsegeln auf der Schlei“

  1. avatar Alex Lang sagt:

    supa

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 11 Daumen runter 14

  2. avatar Marc sagt:

    Der Torqueedo bremst. Vielleicht hochklappen?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 17 Daumen runter 2

    • avatar digger.hamburg sagt:

      Hatte ich mit dem Benziner schon, das Thema. Bremst nicht wirklich – kaum merkbar. Und der stand tiefer im Wasser. Ausserdem sind mir Bremsen auf solchen Strecken auch egal.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 11

  3. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Mich interessiert, welchen Grund es gibt, so [b]extrem weiche[/b] Segellatten zu verwenden?
    (sichtbar im oberen Video im Vorschaubild und ab Sekunde 37)

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    • avatar digger.hamburg sagt:

      Mein Ruderdruck war so hoch. Deshalb hat das Segel vorn ein wenig mehr Bauch bekommen. Die Latten sind zum Vorliek daher flacher und somit auch etwas weicher.

      Man darf diese Bilder aber nicht zu genau nehmen: Diese weitwinklige Optik verzerrt und gibt alles sehr übertrieben wieder – vor allem Rundungen.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 4

      • avatar Super-Spät-Segler sagt:

        Auf dem Vorschaubild http://i1.ytimg.com/vi/mWqoCQzEDKs/sddefault.jpg ist der Baum doch halbwegs gerade. Die Lattentasche darüber schlängelt sich aber als gar nichts drin. Kann es sein, daß Du schlicht die Segellatten vergessen hast? 🙂

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

        • avatar digger.hamburg sagt:

          nein, kann nicht sein. sind immer drin.

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 5

          • avatar Super-Spät-Segler sagt:

            Also wenn Dein Segel durchgelattet ist, wonach die weiße Lattentasche aussieht, dann hat Dir jemand die Segellatten geklaut. Schau noch mal nach.
            So schlabberig kann doch ein durchgelattetes Segel gar nicht stehen, oder?

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

        • avatar digger.hamburg sagt:

          Bei dem Bild stehe ich übrigens in der Hafenausfahrt voll im Wind. Und zwar genau im Wind. So ist das mit den Sofabewertungen….

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 6

          • avatar digger.hamburg sagt:

            Lieber Super-Spät-Segler.

            Meine Segel sind nicht durchgelattet. Es sieht wegen dem weissen Streifen für Dich so aus, ist es dennoch nicht.

            Ich sag ja: Sofa-Bewertungen. Immer wieder schön.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 6

          • avatar Super-Spät-Segler sagt:

            Lieber Stephan,
            tut mir leid, daß ich auf Dein Blender-Segel hereingefallen bin und es für durchgelattet gehalten habe!

            Im Gegensatz zu Dir verzichte ich aber beim Segeln aufs Sofa (und habe ein durchgelattetes Groß ;))

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 1

          • avatar digger.hamburg sagt:

            Das freut mich sehr für dich. Es freut mich immer sehr, wenn andere es besser machen und besseres Zeug haben.

            Und zu dem Blender – wieder ne Sofabewertung. 2.0 sozusagen. Oder warst Du beim Gespräch mit dem Segelmacher dabei?

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 6

          • avatar digger.hamburg sagt:

            Ach.. jetzt weiss ich was Du meinst. Du denkst, die weissen Streifen sind Lattentaschen? Ts. ts ts. Das sind die gern genommenen Trimmstreifen, damit man den Segelstand besser beurteilen kann (vom Sofa und auf dem Boot). Die Lattentaschen sind schwarz. die untere Latte geht nicht bis ganz hinten durch. Also nicht komplett durchgelattet.
            Zufrieden?

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 6

  4. avatar ? sagt:

    also ich find den vergleich zwischen action und non action echt gut und gelungen. wirklich. und ich will auch eigt gar nicht rummeckern,
    aber das Segel bei einer va18 kann man doch echt ohne motor hochziehen, oder?! so schnell wie das runterknallt scheint es echt gut zu funktionieren

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    • avatar digger.hamburg sagt:

      ja, kann man. man kann immer alles anders machen. Aber bei 1,8 kn Strömung an dem Tag war mir das so lieber.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 4

  5. avatar ? sagt:

    ok, das ist was anderes! SORRY

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  6. avatar Alexander sagt:

    Ich finds ja hübsch.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *