Segeln lernen in den Ferien: Segelkurse und -camps

Setz die Segel!

Wasserschlacht marsch! Segeln lernen auf einem Kutter ist besonders lustig © Camp 24/7

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

5 Kommentare zu „Segeln lernen in den Ferien: Segelkurse und -camps“

  1. avatar olli sagt:

    Nur weil man Kinder targeted ist das noch lange kein Grund jetzt plötzlich in knall blauem comic sans ins internet zu schreiben…

  2. avatar Martin sagt:

    Wer glaubt, dass das Segelfisch-Ding der typographischen Früherziehung dient, liegt vermutlich falsch.

    Martin

  3. avatar Heiner sagt:

    ich habe damals beim DJH in den Ferien Segeln gelernt. Auch ein tolles Angebot wenn man in den Ferien Segelschule und Unterkunft gleich zusammen hat 🙂
    http://www.djh-segelschule.de

  4. avatar Johannes sagt:

    Ich hatte die gehofft, dass die Zeiten, in denen Links mit HIER gekennzeichnet werden, endlich vorbei sind. Ich denke, dass Kinder durchaus Links erkennen, wenn die passenden Wörter kennzeichnet sind. Aber bei den Muttis dauert es mit dieser Erkenntnis wohl noch…

  5. Wir bieten Freien ohne Eltern jeweils in den Osterferien, Sommerferien und in den Herbstferien mit Segelkurs oder Windsurfingkurs an. Auch SBF Binnen und See kann ab 14 bzw ab 16 abgelegt werden. Unterkunft und Vollveerpflegung sowie Getränke sind im Preis inkludiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =