Video Interview mit Andreas Gabriel. Die bargeldlose Route rund Europa

"Ich wollte nur Äpfel und Zwiebeln..."

[media id=197 width=640 height=360]Andreas Gabriel, der Kanu-Katamaran-Segler, der auf einer Sympathie-Welle bargeldlos um Europa surfen möchte, erklärt im Video Interview vor dem Start seine geplante Route. Er ist in den ersten zehn Tagen gut voran gekommen und noch nicht verhungert.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

6 Kommentare zu „Video Interview mit Andreas Gabriel. Die bargeldlose Route rund Europa“

  1. avatar stefan sagt:

    “Bin in Walchum an der Ems” / “tagesziel: mit auflaufendem wasser bis nach elsfleth auf der weser.”

    äh, das erscheint mir zeitlich inkonsistent?

  2. avatar Karl-Heinz sagt:

    Cooler Typ, habe ihn auf dem Dortmund-Emskanal auf KM 143 (Lingen an der Ems) am Freitag den 13. getroffen. Konnte ihm beim Grünen Jäger (eine Bikerkneipe direkt am Wasser) ein echtes Flensburger von der dortigen Wirtin organisieren. Es war für uns beide ein Glückstag. Das wünsche ich ihm auch weiterhin auf seiner Tour.

    Komm wieder Gesund nach Hause. Heinz

  3. avatar Matthias sagt:

    Liebe SR,

    Ihr solltet eure Youtube-Videos so einstellen, dass man einen direkten Link zur Youtube-Seite des jeweiligen Videos hat (meist ist das ein graues Youtube-Symbol rechts unten in der Ecke, was bei euch fehlt). Damit könnte man dann direkt zu den Youtube-Kommentaren und -Likes, usw. kommen. Das wäre echt super, wenn ihr das machen könntet.

    Grüße, M.

    • avatar Addi sagt:

      Fände es auch super wenn der direkte Link zur Youtube-Seite des jeweiligen Videos wieder eingeschaltet würde

      • avatar Andreas sagt:

        Wir sind dabei den SR Youtube Channel sauber einzurichten. Nur bei unseren langen Interview Videos wird das leider nicht gehen.
        Danke für Euer Feedback.
        Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 10 =