Kroatien: Entdeckungstörn in Dalmatiens Inselwelt ab Sibenik

Die Lieblingsplätze von Skipper Dado

Eine Woche lang erkunden wir die Inselwelt der kroatischen Küste. Unser Skipper Dado entführt uns auf einer Hanse 505 in eine magische Welt und zeigt uns seine absoluten Lieblingsorte.

Die steil abfallenden Inseln sorgen für ausreichend tiefes Wasser, sodass es auch an Engstellen möglich ist, die Inseln sehr nah zu passieren. Bild: Maren Budahn

Am Sonntagnachmittag brechen wir von Šibenik auf. Da wir nach der Anreise eine Erfrischung notwendig haben, legt Skipper Dado kurz nach der Ausfahrt aus dem Kanal Sveti-Ante einen Badestopp ein. Die Bucht Otočić Lupac empfängt uns mit kristallklarem blauem Wasser. Fische schwimmen um uns herum, und dank Schnorchel und Taucherbrille können wir die Vielfalt der Adria erkunden: Neben Seegras, entdecken wir im Sand lebende Seeigel und Seegurken, beobachten die kleinen blau schimmernden Meerbrassen und freuen uns, als eine Dorade an uns vorbei huscht. Ein Schauspiel, das uns in der vielfältigen Adria in den kommenden Tagen noch häufiger begegnen wird. 

Die Altstadt von Šibenik vom Wasser aus gesehen. An der Hafenpromenade lässt es sich herrlich flanieren und in den lokalen Restaurants frischen Fisch essen. Bild: Maren Budahn

Für uns geht es an diesem Abend auf die Insel

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.