Test-Fazit Frauen-Skiff Olympia Trials: Nathalie Keller favorisiert Mackay FX

"49er das beste Boot"

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

9 Kommentare zu „Test-Fazit Frauen-Skiff Olympia Trials: Nathalie Keller favorisiert Mackay FX“

  1. avatar Uwe (Finn) sagt:

    Sehr schöner und übersichtlicher Bericht.

    Hier noch ein Link zum favorisierten Mackey FX: http://www.mackayboats.com/index.cfm/boats/fx/

  2. avatar Christian sagt:

    hier gilt wirklich: Qual der Wahl. Sind schon ein paar ganz gute Designs dabei.

    Erstaunlich, dass der 18 jahre alte 49er-Rumpf noch so gut mithalten kann. Designer Julian Bethwaite hat es einfach drauf. Auch der 29er-Rumpf ist ein extrem gut ausbalanciertes Design, nur halt eher für jugendliche Leichtgewichte geeignet (und auch konzipiert worden).

  3. avatar Uwe (Finn) sagt:

    Die Leser von Yachts and Yachting haben übrigens folgendermassen abgestimmt:

    So if it were down to us which Olympic boat

    Poll Question: Of the six entries which would you select
    Poll Choice Votes Poll Statistics

    29erXX -Ovington 4 [2.78%]
    ARUP Skiff – ARUP 9 [6.25%]
    AURA – Ovington 41 [28.47%]
    Rebel – Hartley 9 [6.25%]
    Mackay FX – Mackay 15 [10.42%]
    RS900 – RS 66 [45.83%]

    http://www.yachtsandyachting.com/forum/forum_posts.asp?TID=8967&PN=1&title=so-if-it-were-down-to-us-which-olympic-boat

    RS 900 und Aura sind die Favoriten !

  4. avatar Uwe (Finn) sagt:

    Problematisch finde ich das folgende Urteil über die Aura, die mir übrigens am besten gefällt:

    “- Aufrichten nach einer Kenterung ist ein großes Problem. Es ist schwer, auf das Schwert zu steigen. “Das Boot kann deshalb als unsicher bezeichnet werden.””

    Ich denke, dass es Aufrichtetechniken bzw. Hilfsmittel gibt, die das problemlose Aufrichten ermöglichen dürften.
    Beim Finn verwende ich schliesslich auch einen Tampen zum Wiederaufrichten und eine Seilschlaufe zum Einstieg ins Boot.

  5. avatar RVK sagt:

    Hmmm…. woher kommt “Yachts and Yachting” nochmal? Und woher kommen die beiden favorisierten Boote? Kann es sein, dass das eventuell ein Zusammenhang oder eine Korrelation besteht? Ich hoffe doch nicht!

    • avatar Uwe (Finn) sagt:

      Ich habe das Abstimmungsergebnis gepostet, um die Stimmung der englischen Segler wiederzugeben, die ja bekanntlich bereits über wesentlich grössere Skiff-Erfahrungen verfügen.
      Aufgrund der Insellage und der langen Küstenlinien spielt der Segelsport in England eine wesentlich grössere Rolle als bei uns. Die Tatsache, dass nur 2,78 % für den 29erXX gestimmt haben, spricht für den Sachverstand der Abstimmenden.

  6. avatar Wilfried sagt:

    solche Abstimmungen sind sinnfrei, da niemand von denen die Boote alle gesegelt hat.

  7. avatar Seagull sagt:

    “John sagt:
    Nicht zu vergessen der “etwas” größere 79er – absolutes Traumboot.”

    Was ist ein 79er?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn − 1 =