Vendée Globe: Wie Boris Herrmann durch die Sturmnacht gekommen ist

Bildschirmfoto 2020-11-11 um 12.47.36

Boris (grau-Orange, links) rast gen Südwesten. Er ist später als Thomson (schwarz) gewendet. Das kann bei der andauernden Rechtsdrehung kosten, aber später helfen.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + vierzehn =