Video: Johannes Polgar im SR-Interview

Kat versus Starboot: "Ein echter Spagat"

Von Carsten Kemmling

Beim Extreme 40 Kat Event in Kiel habe ich erneut die Finger von der gewohnten Tastatur genommen und mich hinter die ungewohnte Kamera gewagt. Das Video-Interview mit Johannes Polgar, dem Starboot-Europameister und zurzeit besten deutschen Olympiasegler, hatte es in sich.

Beim ersten Versuch im strömenden Regen zitterte Jojo im nassen Neo so sehr, dass mich mein schlechtes Gewissen wohl davon abhielt, die für eine Aufnahme wichtigen Knöpfe an der Kamera zu bedienen. Wir plauderten, der Regen prasselte, die Zähne klapperten, die rote Lampe leuchtete nicht…

Polgar war auf dem Sprung, weil er direkt nach Berlin zur Deutschen Meisterschaft durchstarten wollte, wo am nächsten Tag schon das erste Rennen auf dem Programm stand. Aber er sprach auch gerne noch ein zweites Mal in das mit Wassertropfen verklebte Objektiv und wir können in Kooperation mit segel-filme.de ein weiteres Interview mit einem unserer Segel-Stars präsentieren.

Wenigstens ist Polgar nicht krank geworden und konnte gegen starke Konkurrenz auch den nationalen Titel einsammeln.

Aus der Reihe SR-Video-Interviews:

Extreme 40 Interview mit Sailing Team Germany CEO Oliver Schwall

Selbstinterview: Dehler 35 “Hochwürden” holt Meister-Titel

Heiko Kröger zieht Bilanz

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

2 Kommentare zu „Video: Johannes Polgar im SR-Interview“

  1. avatar Segler sagt:

    Für die zurzeit besten deutschen Olympiasegler lohnt sich ein Blick in die ISAF Rangliste

    http://www.sailing.org/15_9490.php?includeref=ranking3760&rankdiscipline=2&ranktype=2&rankclass=92&rankdate=latest

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Carsten sagt:

      (ck) Dieses Superlativ soll ja niemanden abwerten. Natürlich lässt sich Leistung auch per Rangliste bewerten. Aber im Segeln zählt mehr als in anderen Sportarten das Ergebnis bei den Saisonhöhepunkten. Und da gab es in dieser Saison bei den Olympiaklassen für den DSV nichts besseres als der EM Titel im Star! Blöd, darüber zu diskutieren. Leistung ist eh eine Momentaufnahme.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *