Wie der Wind hinter Inseln weht: Satellitenaufnahmen zeigen markante Wolkenwirbel

Strudel über Guadalupe

NOAA-Satelliten haben fast schon kunstvolle Wolkenwirbel eingefangen, die kürzlich um die Karibikinsel Guadalupe strömten. Das faszinierende Phänomen ist als „Kármánsche Wirbelstraße“ bekannt und wird auch bei anderen aus dem Meer ragenden Inselgruppen häufig beobachtet. Damit wird sichtbar, welche Ablenkungen der Wind auf der Leeseite von Inseln erfährt.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.