1 Meter kleine Mikro-“Yacht”: Brite will den Atlantik-Rekord im kleinsten Segelboot

Winzigkeit kennt keine Grenzen

Man muss schon ziemlich durchgeknallt sein, um sich rund 60 Tage in ein Schiffchen zu setzten, dem 20 Zentimter fehlen, um den Körper voll auszustrecken. Aber Andrew Bedwell will damit über den Atlantik.

Mit diesem Schiffchen will Andrew Bedwell über den Atlantik. © Andrew Bedwell

Der 48-jährige Brite Andrew Bedwell präsentiert seine winzige “Big C”, mit der er den Atlantik überqueren will. Sie soll nur knapp über ein Meter messen, muss aber eigentlich nur 162 Zentimeter unterschreiten. So kurz war das Bötchen von Hugo Vihlen, auf dessen Rekord es Bedwell abgesehen hat. Der Amerikaner hält seit 1993 die Bestmarke für die Atlantiküberquerung mit dem kleinsten Segelschiff.

‘Big C’ bei ersten Testfahrten. © Andrew Bedwell

Seitdem sind zahlreiche Versuche gescheitert, die Strecke mit einem kleineren Segler zu bewältigen. Zuletzt versuchte sich etwa Matt Kent mit einer ein Meter kurzen “Yacht” an der Herausforderung. Er brach den Törn schon nach 12 Stunden ab.

Als Held der Szene gilt Tom McNally, der mit diversen Konstruktionen auf sich aufmerksam machte. Auch er schaffte die Atlantik Passage 1993, bevor ihm Vihlen kurz danach den Rekord nach einer 105 Tage dauernden Odysse wieder abnahm. McNally verstarb 2017 an Krebs. Ihn benennt Bedwell als Inspiration für seinen Törn, der ihn über 1900 Meilen von St. Johns in Neufundland zum Lizard Point zur britischen Insel führen soll. Der Rekordversuch soll in McNallys Namen Spendengelder für die Krebsforschung zusammenbringen.

Mikro-Skipper Andrew Bedwell © Andrew Bedwell

60 Tage hat der Skipper für das Abenteuer veranschlagt. Das Boot

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 9 =