80 Knoten Speed-Projekt Syroco: Futuristisches “Segelboot” auf dem Weg zum Rekord

Rakete ohne Düsenantrieb

Mehr als ein Jahr lang war kaum etwas über Syroco, das Segel-Speedrekord-Projekt von Kitesurf-Weltrekordler Alex Caizergues, zu hören. Nun zeigt ein neues Video die Fortschritte.

Flug-Test der Syroco-Speedmaschine. © Syroco

Seit der Vorstellung des ferngesteuerten Syroco-Prototyps im Juli 2021 in Monaco und dem ersten Flug im Dezember desselben Jahres, ist es still geworden um das ambitionierte Projekt, das den Speed-Rekord unter Segeln brechen soll.

Aber nun meldet sich das Team um den Kitesurfer Alex Caizergues (43), der 2010 als erster Mensch der Welt mit seinem Kiteboard über 100km/h schnell “segelte” (54,1 Kn), mit einem Video zurück, das die Fortschritte zeigen soll. 

“Es war es ein langer Weg!” sagt Caizergues. 2022 habe das Team gelernt, den Flug dieses  Speed-Konzepts unabhängig von den Wind- und Seebedingungen zu meistern. “Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Geschwindigkeitsweltrekord im Segeln!”

Mit segeln hat das futuristische “Boot” aber auf den ersten Blick wenig zu tun. Die Kapsel

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.