Außenbordkameraden: Zunehmend bedrohter Schweinswal ist Tier des Jahres 2022

Kleiner Tümmler in Not

Die Deutsche Wildtier Stiftung hat den Gewöhnlichen Schweinswal zum Tier des Jahres 2022 ernannt. Damit soll vor allem auf die Bedrohung des beliebten Meeresbewohners aufmerksam gemacht werden.  

Schweinswal in der Nordsee (Symbolbild) © Shutterstock, Elise V

Die Begegnung mit Schweinswalen, die ausgelassen ums Boot herumtoben, gehört für viele Segler zu den großen Highlights eines Nord- oder Ostseetörns. Als einzige Walart ist der Verwandte der Delfine dort ganzjährig zu finden. Allerdings werden die fröhlichen Begleitfahrten und Sichtungen immer seltener. Denn der Bestand des bis zu zwei Meter langen Meeressäugers geht vielerorts zurück.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.