Beneteau Oceanis 30.1: Der Preiskracher im SR-Test auf der Ostsee

Viel Schiff für vergleichsweise wenig Geld

Mit der Oceanis 30.1 bietet Beneteau wieder ein Schiff in der 9-Meter-Klasse an – und das zu einem sehr guten Preis. Auf der Ostsee vor Neustadt hatten wir die Gelegenheit, die kleine Französin bei etwas mehr Wind zu segeln.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und war lange Jahre Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

Ein Kommentar „Beneteau Oceanis 30.1: Der Preiskracher im SR-Test auf der Ostsee“

  1. avatar Andreas Jung sagt:

    Diese niedlichen Doppel-Drehknöpfe zum Steuern wirken wie ein kläffender Pinscher, der sich wie ein Rottweiler fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert