Big Picture: Dramatischer Untergang der TP52 “CAM”

Auf Tiefe

Bis zuletzt die Treue halten… © Rolex/ Kurt Arrigo

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

11 Kommentare zu „Big Picture: Dramatischer Untergang der TP52 “CAM”“

  1. avatar GOL sagt:

    Er ist freiwillig zum Masttop geschwommen, da er noch den B&G Windmessgeber demontieren sollte/wollte.

  2. avatar Yachti sagt:

    Er wollte ihn nur kalibrieren 😉

  3. avatar Timeout sagt:

    Er stellt sich aufs Wasser und zieht das Boot am Masttop wieder hoch!.

    btw.: Ich habe 3 verschiedene Schreibweisen in diesem Beitrag entdeckt:
    1. Ein Mann klammert sich am Masttop fest
    2. Aber nach zehn Minuten war nur noch der Massttopp zu sehen.
    3. …An Ende ist in 25 Metern Wassertiefe nur noch der Masttopp zu sehen. (Unter dem letzten Bild)

  4. avatar Alex sagt:

    Weshalb am Mast zur Spitze hochlaufen, wenn man warten kann bis sie runter kommt?

  5. avatar Joe D. sagt:

    früher sagte man dazu: der hatte Matrosen am Mast! 🙂

  6. avatar Lucas Wameling sagt:

    Lebt das Schiff noch oder war es komplett Schrott danach?

  7. avatar seilor sagt:

    Naja … das war vor 6 Jahren 😉 und damals hieß es, Reparatur nicht geplant …

    http://www.vsail.info/tag/cam/

  8. avatar Stephan sagt:

    Selten so ein Bulls*** gelesen… Unter ihm versinkt das Schiff…

    Wie auf auf dem Video zu erkennen ist ging das Schiff unter – ohne das jemand am Mast hängt.

    Das Bild entstand als die TP bereits einige Zeit unter Wasser war und ein Crewmitgliede zum Mast (zurück) geschwommen ist. Reichlich unspektakulär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 2 =