Big Picture: “Risk of Rügen” Chartern mit Humor

Hochglanz kann jeder

Mit einer schönen Aktion geht die Segelschule Sail & Surf Rügen auf Kundenfang. Auf ihrer Facebookseite wird die Segelyacht “Risk of Rügen” angepriesen.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

5 Kommentare zu „Big Picture: “Risk of Rügen” Chartern mit Humor“

  1. avatar user sagt:

    Mit Schwimmwesten, Rettungsinsel, UKW und Seenotsignalraketen ist es doch kein “Risk” mehr.
    Also entweder ganz oder garnicht 😉

  2. avatar Wilfried sagt:

    Schade das man den Mod gleich mit über die benachbarten Boote geworfen hat. So geht das besondere verloren

  3. avatar Klaus sagt:

    Interessante Farbgebung. Passt sich wunderbar der Umgebung an. Ich will auch so’n Boot!!!

  4. avatar Badewannensegler sagt:

    Ich fürchte, an manchen Talsperren würde die RISK OF RÜGEN noch als hochmoderne, hightech Regattayacht durchgehen.

  5. avatar sidy sagt:

    Schade, dass man beim Surf and Sail aufläuft, wenn man wichtig was zu besprechen hat mit einem der vielen Sommeraushilfskraefte. Man hätte zusehr reagiert und deshalb geht es nicht. Wusste nicht, dass ich ne Barbie sein soll und bestimmen lassen muss, mit wem ich reden kann. Was soll so schlimm sein, wenn Richard jemandeen spricht der irgendwie reagiert, das ist doch wohl seine Angelegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.