Bootsbau: „Vivum“, schmucker Renner aus bulgarischem Edelholz vom Möbel-Hersteller

Nachhaltig segeln

Das “Vivumboot” wurde von Nils Theurer initiiert –Seriennummer 1 wird derzeit von der Landolt-Werft am Bodensee gebaut © vivum

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Bootsbau: „Vivum“, schmucker Renner aus bulgarischem Edelholz vom Möbel-Hersteller“

  1. avatar christian1968 sagt:

    Wow, sehr interessantes Projekt und ein tolles Boot ist da entstanden. Hoffentlich ist dér (Kauf)Preis dafür nicht zu hoch, damit es auch einen Markt gibt.
    Viel Erfolg !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.