Bootsmarkt: Superyacht-Industrie boomt – auch wegen Corona

„Nie da gewesene Nachfrage“

Während der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach großen luxuriösen Pötten sprunghaft angestiegen. Mittlerweile floriert der Superyacht-Markt  sogar wie nie zuvor.

Symbolbild Superyacht © Shutterstock, Lucia.Pinto

Superyachten finden seit Monaten reißenden Absatz. Das sogenannte Global Order Book, das die Auftragslage auf dem Superyachtmarkt abbildet und jährlich von Boat International herausgegeben wird, zeigt nun das genaue Ausmaß der Lage.

Demnach verzeichnet die Superyacht-Industrie das dritte Jahr infolge ein konstantes Wachstum im Auftragsbestand. Die Pandemie spielte lediglich am Anfang kurz eine negative Rolle. Schon im vierten Quartal 2020 wendete sich das Blatt und die Bestellungen stiegen sprunghaft an, so das Ergebnis der Befragungen von Werften und Händlern. Ein großer Teil der gestiegenen Nachfrage entfiel dabei auf kleinere Semi-Custom-Baureihen, deren Bestände schnell ausverkauft waren.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.