“Comanche” Video: So segelt die vielleicht schnellste Yacht der Welt

Möchtegern-Rekordbrecher

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

21 Kommentare zu „“Comanche” Video: So segelt die vielleicht schnellste Yacht der Welt“

  1. avatar Alex sagt:

    Unter einem “Möchteger” verstehe ich jemanden, der viel will und nichts kann, in unserem Sprachgebrauch als abwertend.

    Nicht einmal Digger, mit seinem Bente24 Projekt, würde ich so nennen, weil ich das schon als sehr grenzwertig sehe.

    • avatar wiedermalsegeln sagt:

      recht subtil aber imo eindeutig grenzüberschreitend unter die gürtellinie getreten, axel.

      • avatar Alex sagt:

        Ich unterstelle mal, du trägst deinen Gürtel wie alle unterhalb des Bauchnabels und nicht um die Stirn. Also, wann bitte habe ich, deiner Meinung nach, unter die Gürtellinie getreten, sprich jemanden beleidigt, was du mir hier öffentlich unterstellst?

        Mit Sicherheit ist meine Kritik mitunter hart bis bissig, sicher aber nicht beleidigend.
        Wenn ich das Gefühl habe, da will mir jemand was erzählen, dann muss er damit rechnen, dass ich dem auf den Zahn fühle.

        • avatar wiedermalsegeln sagt:

          es fällt nicht leicht, etwas zu zeigen, was Du nicht geschrieben hast. Ich bin ja kein Sprachwissenschaftler. Aber: Du kritisierst ein Verhalten, eine Wortwahl, die Du als ‘abwertend’ bezeichnest. Und fährst dann fort mit “nicht mal Digger […], mit seinem Bente-Projekt, , würde ich so nennen.”

          Und genau in dieser Figur steckt die Abwertung, und ja, Du hast den Begriff schon genannt, Beleidigung, die Du zwar nicht geschrieben hast, die aber jeder Leser erkennt, versteht und nach Gusto dort in ihm passenden Begriffen und Attributen einsetzen kann, wo ich die Sternchen eingefügt habe. So funktioniert Sprache und ich unterstelle Dir einfach mal, dass Du das weißt und hier für einen Seitenhieb genutzt hast. Falls ich mich in diesem Punkt irre, sorry, aber unter dem tiefgeschnallten Gürtel bleibst Du allemal.

          • avatar Kurt sagt:

            Kuckuck da bin ich wieder und selbst ich finde Alex Kommentare äußerst zum kotzen, auch wenn ich die Schlagzeile äußerst unangebracht finde.

          • avatar Alex sagt:

            Ja was jetzt? Beherrsche ich jetzt das Spiel mit den Worten oder verstehe ich schon eine einfache Überschrift nicht?

            @Wiedermalsegeln,
            was du wo rein interpretierst, ist natürlich deiner Phantasie überlassen.
            Dass die DH Fankurve schon beim Anflug kleinster Kritik wild Luftlöcher schnappt und gleich von Headern spricht, hat ja gezeigt, die Phantasie ist grenzenlos.
            Würde ich deine Sichtweise und Interpretation ansetzen, hatte Digger mich auch schon mit einem Köter verglichen und ich müsste zutiefst beleidigt sein. Da ich aber doch eine etwas nüchternere Sichtweise habe, hat er lediglich meine Bissigkeit mit der eines Terriers verglichen, was ja schon fast ein Lob ist. Je nach Standpunkt.

            Was ich oben meinte, erkläre ich dir gerne.
            Widerholt habe ich meine Meinung geäußert, die Bente würde ich als Luftnummer sehe.
            Der Grund, das Boot und die Ideen sind toll und der Preis ist toll. Beides passt aber nicht zusammen, was sich auch in meinen Kritiken widerspiegelt. Ich habe auch nichts gegen Stefan persönlich, was mir auch schon oft unterstellt wurde.

            Würde ich jetzt der Überschrift folgen und schreiben, Digger ist ein Möchtegern die Weltretter oder Möchtegern Bootsbauer, dann würde ich nicht mehr das Projekt oder die Marke Digger ansprechen und kritisieren, sondern Stefan persönlich angehen und genau das ist die Grenzüberschreitung.

            @Kurt,
            gell, wenn es raus ist, geht es einem gleich viel besser.
            Wie dir geht es mir hier bei einigen Berichten. Wenn über Monate die Superlativen schon fast inflationär verwendet werden und sich Autoren in ihren Berichten als die Tollsten darstellen, dann könnte ich auch.

            @Tango,
            ich denke schon, ich habe verstanden, was die Überschrift meint.
            Entscheidend ist aber was da steht. Ein Möchtegern ist bei uns nun mal eine Abwertung und als Überschrift einfach nicht angebracht, da der Möchtegern sehr nahe am Minderwertigkeitskomplex liegt.

            Wer ist Axel?

    • avatar Tango sagt:

      Einige Leser haben die Schlagzeile richtig verstanden, Axel offenbar nicht !

    • avatar wiedermalsegeln sagt:

      Unter Deinem letzten Kommentar gibt es leider keine Antwort-Option mehr. Wer Axel ist, möchtest Du gar nicht wissen. Verwechslung, sorry.
      friedrich hat recht. Dies gehört hier alles nicht hin.

  2. avatar Egon sagt:

    Wieder so ein Video, wo ich voll die Krise kriege….
    Abzüglich Vor- und Abspann beiben 34 Sekunden, in denen 26 (!) Mal umgeschnitten wird.
    Passt zwar zur hochdramatischen Musik, aber man muss es sich nur mal ohne Ton angucken.

  3. avatar markus wieser sagt:

    das wird aber dann schwierig für Gasprom Esimit! Da kann doch nicht einfach ein schnelleres Boot kommen und Jochen die Line Honours wegschnappen!

    • avatar RMM sagt:

      Esimit ist schon jetzt kein explizit schnelles Boot, weshalb sie nie gegen echte Konkurrenten antritt. Oder hat sie schonmal jemand gegen WOXI oder Loyal segeln gesehen? Ich denke, Commanche lernt Esimit nie kennen.

      • avatar stefan sagt:

        …oh ja, die Esimit hat als Alfa Romeo II gegen WOXI und LOYAL das Sydney/Hobart 2009 gewonnen. Zudem hält sie (als Alfa Romeo II) bis heute den Transpac Rekord.

        …als Esimit hat die Yacht bisher allerdings den Wettstreit mit ihresgleichen gemieden.

        • avatar Felix sagt:

          Stefan du hast völlig recht!

          Esimit Europa 2 wurde 2005 als “Alfa Romeo II” bei McConaghy Boats, Sydney, AUS gebaut (Reichel/Pugh Yacht Design).

          Als Alfa Romeo II hält sie bis heute den Transpacific Rekord, Los Angeles – Honolulu Monohull – in 5d 14h 36m 20s.

          Außerdem Line Honour 2009 beim Sydney Hobart Race gegen genau die hier oben genannten Gegner: Wild Oats XI, ICAP Leopard, Investec LOYAL usw…

          Als sie 2008 (?) verkauft wurde, galt sie als “most successful super maxi in the world”.

          Seit das Schiff Esimit Europa heißt soll es an allen “bedeutenden Europäischen Veranstaltungen” teilnehmen. Nur in Europa zu bleiben heißt halt leider auch keine wirklichen Gegner zu haben.

          Aber vielleicht (oder hoffentlich?) ändert sich das jetzt wenn “Comanche” mal nach Europa kommt um auch hier die Rekorde zu brechen.

          • avatar RMM sagt:

            Okay, tatsächlich hat die Esimit vor langer Zeit bedeutende Titel gewonnen. Der Sieg von AR II bei S-H ist mir glatt durchgegangen. Ändert dann aber immer noch nichts dran, dass das Ding veraltet ist: Selbst die WOXI mit ihren Umbauten ist in der Zwischenzeit quasi ein neues Boot…

  4. avatar Stefan Scherf sagt:

    Onne van der Wal: “We checked her speed and at times Kenny had her doing 30 knots!”

  5. avatar friedrich Göing sagt:

    Ich dachte man diskutiert hier über Entwicklungen ,Technik ,Design sowie über gute Segler
    Persönliche Fehden,Klugscheißerei haben hier nichts verloren.
    Wenn das einige verstehen würden, werden wir über den wahren Segelsport mehr erfahren.
    Übrigens ist es sinnlos über 2Schiffezu streiten,die in der Entwicklung und Bau 9 Jahre auseinanderliegen.

  6. avatar Friedrich sagt:

    Film schrecklich, Boot geil (jedenfalls, soweit man das erkennen kann)! Ich will mehr sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 17 =