Cooldown: Glimpflicher Crash vor dem Wind – Gegner hinterlässt “Souvenir”

„Uuups, war da was?“

 

Beim Spi-Bergen wird „touchiert“ . Dabei entstehen offenbar keine größeren Schäden. Die Crew reagiert besonnen und cool. Doch was ist mit dem Anker des Gegners?

Tipp: Martin Christiansen

Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

2 Kommentare zu „Cooldown: Glimpflicher Crash vor dem Wind – Gegner hinterlässt “Souvenir”“

  1. avatar lauterbach sagt:

    anstatt den kurzen weg nach stb nimmt dieser oberaffengeile steuermann den weg, der unweigerlich zur kollision führen muß…und wenn es hier flach genug ist, macht das andere boot gleich “vor anker” eine vollbremsung bei raumen wind, supergeil !

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  2. avatar Wilfried sagt:

    Man sollte das Video ganz ansehen. Erstmal ist klar das das andere Boot zuerst parallel segelt und in LUV voraus ist. Während des Bergemanövers halst er dann plötzlich und knallt dem anderen der zweifellos Wegerecht hat quer vor den Bug. Der Steuermann macht aus meiner Sicht genau das Richtige als er sehr spät sieht das der Andere da reinbrackert. Er luvt gerade nicht an mit dem Risiko vierkannt in den anderen reinzubrettern sondern halst und sie berühren sich nur seitlich was dann auch offentsichtlich ohne große Schäden abgeht.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *