Frauen müssen nach dem Weg fragen…

“Die seglerische Metaebene…”

Jan von der Bank Segel-Thriller Autor und Contender-Champ ist von der Männer-fragen-nicht-nach-dem-Weg-Geschichte zu eigenen Gedanken inspiriert worden. Er schreibt: “Ich habe eben Deine Betrachtungen zur männlichen Nicht-Nach-dem-Weg-Fragerei gelesen und finde, Du hast einen wichtigen Aspekt außer Acht gelassen – nämlich die logische Verbindung dieses Verhaltens zum Segelsport, sozusagen die seglerische Metaebene dieser Weisheit!

Geschichtlich betrachtet hat die hervorragende männliche Eigenschaft, den richtigen Weg SELBER zu suchen, bereits seit der frühen Neuzeit dazu geführt, dass Männer (Nicht Frauen, die saßen ja zuhause hinter dem archaischen Ofen-Pendang!) die Welt erkundeten, neue Wege suchten (und fanden!) und somit auch für die bei der Entstehung jeder höheren Zivilisation notwendige Durchmischung unterschiedlicher Kulturen sorgten.

Für uns Segler, legitime Nachfahren jener alten Forschungsreisen, bedeutet das natürlich, dass auch wir stolz NICHT nach dem Weg fragen. Ich meine, wen sollte man auf dem Wasser auch fragen?

Und – last but not least – ist aus dieser hervorragenden Eigenschaft, den richtigen Weg suchen zu wollen, unser schönster Sport, das Regattasegeln hervorgegangen, bei dem es quasi AUSSCHLIESSLICH darum geht, niemand nach dem Weg zu fragen, sondern den besten Kurs alleine und anhand von Wolkenbildern, Winddrehern oder Wellenbildern (man könnte auch sagen: Die Farbe der See!) richtig zu deuten, um dann vor der Konkurrenz im Ziel zu sein.

Dass Frauen, die Du sehr richtig hinter dieser Studie vermutest, diesbezüglich weniger “findig” sind als ihre männlichen Sportskameraden, kann man unter anderem an der immer noch unterdurchschnittlichen Repräsentanz des weiblichen Geschlechts in diesem Sport ablesen – ganz anders als z.B. im Reitsport (wie ich als leidgeprüfter Vater zweier Töchter weiß), wo nicht die Reiterin den Weg bestimmen muss, sondern das Pferd alleine zurück zum Stall findet.”

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

3 Kommentare zu „Frauen müssen nach dem Weg fragen…“

  1. avatar Manfred sagt:

    Hervorragend!

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  2. avatar Birdy sagt:

    Also mich hat letztens ein Sportskamerad auf dem Regattafeld gefragt, nämlich : ” Welche Tonne ??”
    :))

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Dragut sagt:

    Ich wurde mal von zwei Männern (Flüchtlingen?) in einem winzigen Motorboot zwischen der türkischen Küste und den griechischen Dodekanes-Inseln nach dem Weg gefragt… 🙁

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *