Flying Phantom Video: Abheben ab 6 Knoten Wind – Nacra zieht nach

Kontrolliert fliegen

Eine der Attraktionen der diesjährigen boot in Düsseldorf wir der Flying Phantom One Design Katamaran sein. Auf der Messe in Paris wurden 20 Schiffe verkauft. Sie heben sich auch am Wind aus dem Wasser.

Die Macher des fliegenden Katamarans, der für 28.260 Euro (exkl. MwSt.) verkauft wird, haben zur Saison 2014 eine Marketing-Offensive mit weiteren Informationen zum neuen Phantom One Design gestartet. Demnach habe sich bei weiteren Testfahrten bestätigt, dass der Speed im Vergleich zum 40 Zentimeter schmaleren Standard F18 Kat bei moderaten Bedingungen zwischen 5 und 10 Knoten höher sei.

Flying Phantom

Der Flying Phantom hebt ab 10 Knoten auch am Wind ab. © Phantom

Alexander Udin bestätigt, dass das Design des Deutschen Martin Fischer auch am Wind ab 10 Knoten Wind kontrolliert auf Tragflächen segelt. Unter dem flachen Topp-Gennaker hebt das Schiff schon ab 6 Knoten ab.

Er betont, dass der Kat nicht für Anfänger gedacht ist. Aber normal erfahrene Multihull-Segler würden das Schiff nach fünf Minuten zum Fliegen bekommen. Es sei deutlich einfacher als bei einer Moth.

Slippen am Strand

Der Anstellwinkel der Schwerter könne verstellt werden, es sei aber kein permanentes Trimmen erforderlich. Einmal eingestellt für die herrschenden Bedingungen sei konstantes Fliegen möglich. Die jüngsten Testfahrten seien auch bei starkem Wellengang erfolgreich verlaufen.

Das Slippen des Strandkatamarans sei unkomiplizierter als bei einer Moth. Die L-Foils werden im Schwertkasten so hochgezogen, dass das Boot mit einem normalen Trolly bewegt werden kann. Im April werden die ersten Boote ausgeliefert. Udin plant eine Rennserie in Amerika und Europa.

Aber auch die Konkurrenz will ein Stück vom neuen Foil Hype abbekommen. Nacra hat für seinen F20 Carbon Anhänge entwickelt, die den Katamaran über das Wasser heben. Die Entwicklung hat im März 2013 begonnen, Mitte 2014 soll sie abgeschlossen sein. Dann sollen die “Lifting Foils” als Option zu den gebogenen Standard Schwertern angeboten werden. Der Standard Preis des Nacra 20 beträgt 31.775 (inkl. MwSt). Der erwartete Preis für die Foil Version ist noch nicht bekannt.

Erste Testfahrten des Nacra 20 auf Foils.

 

Technische Daten Flying Phantom OD

Design: Martin Fischer
Class: One Design
Länge: 5.52m / 18 Fuß
Breite: 3.00m
Gewicht: 165kg
Mast: Karbon, 9.60m
Großsegel: 18sqm mit der Mastfläche
Fock:  5.5 qm
Gennaker: 24 qm
Phantom Website
Phantom Facebook

Daten Nacra 20

Länge: 6,10 m; 20 Fuß
Breite: 3,20 m
Gewicht 170kg
Groß: 21 qm
Fock: 5 qm
Gennaker: 28 qm
Karbonmast: 10,2 m
Nacra bei Lindstädt im web

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

9 Kommentare zu „Flying Phantom Video: Abheben ab 6 Knoten Wind – Nacra zieht nach“

  1. avatar Piet sagt:

    Nice, das foilen wird immer vielfältiger.

    Fehlt nur noch das der Laser foiler in Serie geht 🙂

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 2

  2. avatar f18 fan sagt:

    Das muss ja ein irres Gefühl sein einen Standard f18 kat zu segeln, wenn er 3 Meter schmaler ist als der Phantom!

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 5

  3. avatar Ikarus sagt:

    was das denn bei 1:18 im wasser? eine robbe?

    waehre wahrrscheinlich bloed ausgegangen wenn sie die getroffen haetten 😀 😛

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    • avatar öasjugildsklhfwbmkhjskdghsduigfhewkuuuuewjbnksdjgh sagt:

      Die hat sich auf jeden Fall mächtig gewundert 🙂

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

      • avatar äh sagt:

        Cooler Name! Wie spreche ich den aus? Genauso wie man es schreibt?

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    • avatar Backe sagt:

      Das ist der Fotograf von Team Oracle, der die eventuelle Konkurrenz abcheckt.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 2

  4. avatar Ketzer sagt:

    Hm, “bei großen Wellen gesegelt”: Bei langer Atlantikdünung okay (sieht man ja), aber in so ‘ner kurzen Hackwelle wie auf flacheren Gewässern (Watt, Ostsee)?

    Der Helm macht dann irgendwann sicher Sinn.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  5. avatar jorgo sagt:

    Geil!!!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 2

  6. avatar Nacra fan sagt:

    Wie schnell fliegt ein Flying Phantom?
    Der F20 Carbon Full Foiling fliegt 80kmh! Mein Vater hat sich einen gekauft und hat mir das gesagt deswegen würde ich gerne wissen was der andere fliegt also wenn der nur 10 Knoten schneller als der F18 fährt ist das ja nicht so schnell (:

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *